XR 1000 Vertikales Bearbeitungszentrum

XR 1000

Ein leistungsstarkes und produktives Bearbeitungszentrum aus den Haus Hardinge Bridgeport – Beständig in der Präzision

Die XR 1000 ist ein hochpräzises 3-Achsen-Bearbeitungszentrum und vielseitig einsetzbar. Diese Maschine erfüllt die höchst präzisen Anforderungen in Luftfahrt, Automotive, und eignet sich hervorragend zur Bearbeitung von Werkstoffen mit Sonderlegierungen wie Titan oder Nimonic.

Ausgerüstet ist die XR 1000 mit einer Siemens Weiss Spindel mit Dual-Kontakt Big-Plus Spindel-System und hat eine Leistung von 18,5 kW (Fanuc) bzw. 21 kW (Heidenhain) und eine max. Spindeldrehzahl von 12.000 min-1. Die Spindel ist 4-fach gelagert über Hybrid Kugellager. Sperrluft, Spindelkühler und Thermal Kompensation sind Standard. Aufnahmen sind erhältlich als SK40, BT40 oder HSK-A63. Die Eilganggeschwindigkeit beträgt 43m/min., die Verfahrwege sind 1.020mm in der X-Achse, 610mm in den Y/Z-Achsen.

Die thermale Kompensation erfolgt über 3 Thermo-Sensoren.
Standardmäßig verfügt die XR 1000 über einen Spindelkühler (Wärmetauscher), der das thermische Wachstum reduziert und somit eine höhere Werkstück-Genauigkeit ermöglicht.

2,5 bar Kühlmittel, 20 bar IKZ, Wannenspülung, Spülpistole, Kratzband-Späneförderer und Blasluft an der Spindel sind Standard, ebenso wie ein automatischer Werkzeugwechsler mit Schwingarm für 30 Werkzeuge (optional 48 Werkzeuge). Wahlweise ist die XR 1000 mit Fanuc oder Heidenhain Steuerung erhältlich.

Autor: Redaktion

Share This Post On