Weltweit erster totraumfreier Klemmhebel

Der Bauraum zwischen dem Griffteil und dem Schraubeinsatz ist beim neuen HD Klemmhebel von NovoNox mit einer speziellen Schaftdichtung vollständig abgedichtet. Das Griffteil ist aus einem Guss und an seiner Außenseite ebenfalls hermetisch geschlossen. Kein Schmutz, keine Produktreste und Reinigungsmittel gelangen so in das Innere des Hebels, oder gelangen aus dem Inneren nach außen.

Der Schaft des Schraubeinsatzes wird mittels eines patentierten Polierverfahrens auf einen Mittenrauwert kleiner ca. Ra 0,2 µm poliert. Auf der glatten Oberfläche haften Fremdstoffe und Flüssigkeiten kaum an, weshalb die Reinigung spielend einfach ist. Der Klemmhebel weist keinerlei Toträume auf, in welchen sich Keime und Bakterien bilden und die Schraubstelle und das Produkt kontaminieren können.

Alle außenliegenden Stahlteile sind aus nichtrostendem Edelstahl der Werkstoffklasse 1.4404 gefertigt und erfüllen die strengen Vorschriften der Lebensmittelindustrie, der Pharmazie und der Medizintechnik.

Wie bei dem Schraub- und Dichtsystem Hygienic USIT® ist auch die Schraubstelle mit dem Klemmhebel von NovoNox für den Einsatz der speziellen Dichtscheibe von „Freudenberg Process Seals“ konzipiert. Über die Bundfläche wird der Dichtwulst mit dem Anziehen nach außen geführt, bis sich dieser an die Kontur des Bundes angepasst hat. Ein Überdehnen des Dichtwulstes ist ausgeschlossen, da die Schraubverbindung bereits vorher auf Block angezogen ist. Die Schraubstelle ist somit komplett abgedichtet und entspricht den hygienischen Anforderungen im Hygienic Design wie auch den strengen Anforderungen der EHEDG.

Sowohl der Klemmhebel von NovoNox als auch die Schraubstelle sind nach Hygienic Design gefertigt und lassen sich ohne Demontage im Verfahren CIP (Cleaning in Place), WIP (Washing in Place) und SIP (Sterilization in Place) leicht, hygienisch und sicher reinigen.

Autor: NovoNox Inox Components

Share This Post On