WELTNEUHEIT! TubeInspect P – die neue Generation für die 3D Vermessung von Rohr und Draht auf der Tube & Wire 2014 in Düsseldorf

AICON setzt Standards in Genauigkeit und Geschwindigkeit

Die neue Generation TubeInspect_TubeInspectP8Pünktlich zur Tube & Wire in Düsseldorf präsentiert AICON die neue Generation der Rohrmesstechnik: TubeInspect P. Ein Meilenstein in der 20jährigen Systemgeschichte!

Die neue TubeInspect P-Serie ist die konsequente Weiterentwicklung der TubeInspect-Technologie und setzt neue Standards in der Rohrmesstechnik. Das System ist ausgerüstet mit neuester Kamera- und LED-Beleuchtungstechnik sowie einer hochpräzisen und langzeitstabilen Glasreferenz.

Das erste Modell der Reihe, TubeInspect P8, ist ausgestattet mit 8 hochauflösenden Kameras und geeignet für Rohre und Drähte von 1 mm bis 125 mm Durchmesser. Es misst mit einer Genauigkeit von bis zu 0,035 mm. Der Messbereich von 1.000 mm x 600 mm x 400 mm ermöglicht eine optimale 3D Kontrolle von Prüfobjekten bis zu 1 m Länge. Aber auch längere Rohre und Drähte können mit dem neuen System problemlos gemessen werden. Die seitlichen Türen ermöglichen ein abschnittsweises, überlappendes Nachsetzen und damit die Messung von Bauteilen mit einer End-zu-End-Länge von bis zu 2 m.

TubeInspect P8 erfüllt höchste Anforderungen an Genauigkeit und Messgeschwindigkeit. In Kombination mit der Softwareplattform BendingStudio bietet das System viele anwendungsorientierte Funktionalitäten.

Mit seinen kompakten Abmessungen passt das TubeInspect P8 auf eine handelsübliche Euro-Palette. Das senkt die Transportkosten erheblich und verringert den Platzbedarf beim Anwender. Durch die kompakte Größe und die vielen praktischen Funktionen kann es flexibel auch an wechselnden Orten eingesetzt werden.

Auf der Tube & Wire 2014 in Düsseldorf stellt AICON das neue TubeInspect P8 erstmals der Öffentlichkeit vor.

Autor: Redaktion

Share This Post On