VDMA-Kongress „Intelligenter Produzieren“ während der EMO Hannover

Carl Martin Welcker, Generalkommissar der EMO Hannover 2013

Carl Martin Welcker, Generalkommissar der EMO Hannover 2013

Anlässlich der EMO Hannover, der Weltleitmesse der Werkzeugmaschinenindustrie und weltgrößten internationalen Plattform für Produktionstechnik, findet erstmals der Kongress „Intelligenter Produzieren“ vor internationaler Kulisse statt. Im Top-Forum der Produktionstechnik dreht sich unter dem Motto „Inspired by technology“, am 16. und 17. September 2013, alles um die Möglichkeiten des intelligenten Produzierens. Ein hochkarätig besetztes Programm und die Gelegenheit, internationale Kunden und Geschäftspartner zu treffen sowie neueste Technologien auf der Messe live zu erleben, machen den Kongressbesuch zu einem Highlight in 2013.

„Intelligenter Produzieren“ goes global – so könnte man den neuen Ansatz für den zum vierten Mal stattfindenden VDMA-Kongress zusammenfassen. Es werden Lösungen präsentiert für die Herausforderungen der Produktion von heute und morgen. Dazu gehören neueste Produktionstechnologien sowie aktuelle Trends des Maschinen- und Anlagenbaus. Im Fokus stehen u.a. die Themen: Exzellenz durch Lean Production und flexible Wertschöpfungsketten; Effizienz durch nachhaltige und ressourcenschonende Produktion; Industrie 4.0 bzw. Intelligenz und Kommunikation in der Produktion. Außerdem gehören zum Kongressprogramm neben hochkarätig besetzten Vorträgen auch Themenrundgänge über die EMO Hannover.

Veranstalter ist der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. (VDMA). Unterstützt wird der Kongress vom Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e. V. (VDW), der zugleich Veranstalter der EMO Hannover ist. „Die Kombination mit der EMO ist ideal!“, betont Carl Martin Welcker, Geschäftsführender Gesellschafter der Alfred H. Schütte GmbH & Co KG und EMO Generalkommissar.

www.vdma.org/ip

Pressekontakt:
Dr. Claudia Weise
rubicondo – Agentur für Kommunikation
und Projektmanagement
Telefon: +49 6198 5859-718
weise@rubicondo.de

Kontakt für Fragen zur Veranstaltung:
Nadine Rüth
Maschinenbau-Institut GmbH
Telefon: +49 69 6603-1266
nadine.rueth@vdma.org

Bildnachweis:
Bild 1: Alfred H. Schütte GmbH & Co KG

Autor: Redaktion

Share This Post On