Universelle Bauteilprüfung – Presseinformation April 2015

Prüfrahmen zur Prüfung von Strukturbauteilen
Qualität aus Leidenschaft nach dieser Devise entwickelt und produziert FORM+TEST im schwäbischen Riedlingen Prüfmaschinen und Prüfsysteme für nahezu alle Anwendungen in der Materialprüfung. Aktuell wurde ein kundenspezifischer Prüfrahmen mit einer maximalen Prüfkraft von 160 kN konstruiert, produziert und ausgeliefert. Hiermit sind sowohl statische als auch dynamische Belastung für Zug- Druck- und Biegezugversuche möglich. Der Prüfrahmen zeichnet sich durch den variablen individuellen Versuchsaufbau aus. Diese wird u.a. durch ein höhenverstellbares Querhaupt und die mit 10 T-Nuten ausgestatte Grundplatte ermöglicht. Der ebenfalls in eigner Produktion hergestellte hydrostatisch gelagerte Prüfzylinder EPZ-H mit dem mehrkanaligen Digitalregler DIGIMAxx C 1000 ermöglicht eine Bedienerfreundliche einfache Versuchsprogrammierung und Benutzung: Eine Remote-Control mit Joystick für den Einrichtbetrieb ist selbstverständlich integriert.

Die konsequente Ausnutzung der hochmodernen Produktionsmöglichkeiten am Standort Riedlingen und die Ausschöpfung der Synergieeffekte von eigner Entwicklung, Konstruktion und Montage hat diese neue Prüfrahmengeneration – 100 % Made in Germany – entstehen lassen.

Innovation, Präzision, Wertbeständigkeit sind nur einige der Hauptmerkmale der Prüfsysteme von Form+Test. Qualität- unser hoher interner Qualitätsstandard gewährleistet,, dass nur ausgewählte – Werkskalibrierte Produkte unsere Fertigung verlassen. Als weitere Dienstleistungen können wir unseren DAkkS-Kalibrierservice für die Einheit KRAFT bis zu 10 MN – 10000 kN sowie Kundenspezifische Wartungsverträge an.

Autor: Form + Test Seidner & Co. GmbH

Share This Post On