Titan- und Nickelbearbeitung, flexibel, dynamisch und mit hohem Zerspanvolumen

Baureihe F

Titan- und Nickellegierungen sind aus dem Flugzeugbau nicht mehr wegzudenken. Die hohe Festigkeit von Titan führt allerdings bei der Zerspanung zu starker Temperatur- und Verschleißbeanspruchung der Werkzeugschneide. Deshalb sind beim Fräsen hohe Drehmomente bei niedriger Drehzahl zwingend erforderlich. Das sind Anforderungen, für welche die neue Baureihe F von Heller maßgeschneidert ist. Mit einer Schwenkkopfeinheit als fünfte Achse lässt sich horizontal, vertikal und in jedem Raumwinkel immer die gleiche Zerspanleistung abrufen. Statt hoher Stückzahlen zählen im Bereich Aerospace Dynamik und Zerspanvolumen bei gleichzeitig hoher Flexibilität sowie entsprechende Automatisierungslösungen. Deshalb wurden für das neue Fünf-Achs-Bearbeitungszentrum FT 2000 mit Schwenkkopf zahlreiche bewährte Maschinenkomponenten aus dem Baukasten von Heller übernommen.

John Großpietsch

Autor: John Großpietsch

Share This Post On