TDK-Lambda stellt auf der HMI 2014 seine neuen HWS-A-Netzteile mit deutlicher Performance-Steigerung gegenüber beliebter HWS-Reihe aus

100% -kompatibel bei höherem Wirkungsgrad, verlängerte Garantie!

HWS-A BildDie TDK Corporation hat die neue Netzteilreihe HWS-A von TDK-Lambda mit fünf Modellen zwischen 15 und 150 W Ausgangsleistung vorgestellt. Gegenüber der im Jahr 2005 eingeführten HWS-Serie überzeugt die neue Reihe mit deutlich gesteigerten Wirkungsgraden und geringeren Leerlaufverlusten. So konnte die Verlustleistung der Geräte um rund ein Viertel reduziert werden. Die Abmessungen bleiben bewusst unverändert, um eine möglichst einfache Ablösung der Vorgängerserie sicherzustellen.

Typische Anwendungsfelder der HWS-A Serie liegen in der Fertigungsautomation, Prozesssteuerung, in LED-Displays und Signalisierung, Test- und Messtechnik sowie Sende- und Kommunikationsanlagen.

Die elektrischen Nenndaten und die Mechanik der neuen HWS-A-Reihe sind identisch mit dem Vorgänger HWS. Neue Halbleiter-Komponenten reduzieren nicht nur das Gewicht um etwa 12%, sondern steigern den Wirkungsgrad insbesondere im Teillastbereich um durchschnittlich 3-4 % (bis zu 91%) und reduzieren die Stromaufnahme im Leerlauf beträchtlich – wichtige Voraussetzungen für das Design energiesparender Endgeräte.

Die Netzteile werden über einen Universaleingang versorgt (85-265 V AC, 47-63 Hz) und verfügen ab dem 50 W-Modell über aktive Leistungsfaktorkorrektur (PFC); alle Modelle entsprechen der EN61000-3-2 und erfüllen die Anforderungen der Norm SEMI F47 (Schutz vor Spannungseinbrüchen) im oberen Eingangsspannungsbereich. Die Palette der Ausgangsspannungen beinhaltet in allen fünf Leistungsklassen lückenlos 3,3, 5, 12, 15, 24 und 48 V DC. Der zulässige Temperaturbereich im Betrieb reicht von -10 bis +50 °C bei Volllast und bis zu 70 °C mit Derating und ist damit größer als beim Vorgänger.

Die Störaussendung aller Modelle (leitungsgebunden wie abgestrahlt) entspricht EN55011/EN55022, FCC und VCCI, Kurve B. Die HWS-A-Reihe hat Sicherheitszulassungen gemäß UL/CSA/EN 60950-1 und UL508 (mit Abdeckung), trägt das CE-Zeichen gemäß Niederspannungs- und RoHS-Richtlinie und verfügt darüber hinaus über eine verlängerte Garantie.

Weitere Informationen zu TDK-Lambda und der HWS-A-Serie einschließlich Datenblättern finden Sie im Internet auf der Firmen-Homepage.

Autor: Redaktion

Share This Post On