Stresstech präsentiert auf der EMO Hannover Röntgen-Spannungsmessgerät

Der X-Stress Robot ist besonders gut geeignet, um Messungen an großen und kompliziert geformten Werkstücken auszuführen

Der X-Stress Robot ist besonders gut geeignet, um Messungen an großen und kompliziert geformten Werkstücken auszuführen

Der X-Stress Robot ermöglicht sämtliche Eigenspannungsmessungen und Restaustenitbestimmungen, die durch Röntgendiffraktion ausgeführt werden können. Er ist besonders gut geeignet, um Messungen an großen und kompliziert geformten Werkstücken auszuführen, die nicht ohne weiteres bewegt oder in ein spezielles Labor gebracht werden können.
Das Robot-System besteht aus einem Roboter-Goniometer mit G3 Röhrenhalter, welches auf einem leicht beweglichen Wagen montiert ist, der X3003 Zentraleinheit sowie der X-Tronic Software. Mit der Hardware zur Bestimmung der röntgenelastischen Konstantenn kann es erweitert werden.
Das Roboter-Goniometer übernimmt alle Aufgaben der konventionellen X-Y Systeme mit Stativ Floor Stand und zusätzlichen Freiheitsgraden. Das Gerät führt alle Messungen vor Ort aus. Das Mapping innerhalb der Roboterreichweite wird über die Software gesteuert sowie die Durchführung wiederholter Messungen an speziellen Messpositionen. Das komplette System ist leicht beweglich, um Messungen auch an anderen Orten ausführen zu können.

Autor: Redaktion

Share This Post On