Standardsysteme und Innovationen

FlexiplexEGS Automatisierungstechnik zeigt die geballte Kompetenz in roboterbasierter Automation.
Die EGS Automatisierungstechnik GmbH ist ein Automatisierungsspezialist mit fast zwei Jahrzehnten Erfahrung im Bereich der Robotertechnik. Zahlreiche erfolgreiche Installationen in nahezu allen Industriezweigen und Anwendungsbereichen zeugen von der Kompetenz in Sachen roboterbasierter Automatisierungstechnik.
Bei den diesjährigen Turning Days zeigt EGS auf 84 Quadratmetern einen Auszug aus der breiten Palette der hauseigenen Standardlösungen aus der SUMO-Baureihe. Es handelt sich dabei um Entwicklungen, die aus Erfahrung und den Wünschen der Kunden und des Marktes entstanden sind. Bei der Entwicklung stand und steht immer die Zuverlässigkeit der Systeme sowie die Wirtschaftlichkeit für die Kunden im Fokus.

Die Neuheiten aus der SUMO-Baureihe bei die diesjährigen Turning Days sind der SUMO Flexiplex sowie der SUMO Fotoplex und der Lasersignierautomat.
Der Flexiplex dient der Bestückung von Bearbeitungsmaschinen mit Kleinserien bis hin zu mittleren Serien von scheiben- oder wellenförmigen Werkstücken in der Gewichtsklasse von 1-14kg. Innerhalb weniger Minuten ist das System ohne großen Werkzeugaufwand auf eine andere Werkstückvariante umgerüstet.

FotoplexDer Fotoplex wurde speziell für die Zuführung von Werkstücken aus ungeordneter Lage bzw. für Schüttgut entwickelt. Ein Roboter mit integriertem Bildverarbeitungssystem sorgt für die zuverlässige und präzise Werkstückhandhabung und bietet die notwendige Flexibilität für unterschiedliche Werkstückgrößen und -geometrien. Kompakte Bauweise und konkurrenzloses Preis-Leistungsverhältnis machen den Fotoplex zur einfachen, flexiblen und wirtschaftlichen Lösung für die beschriebenen Aufgaben.

Ebenfalls ausgestellt wird der Lasersignierautomat. Dieser ist die optimale Lösung, wenn es darum geht Werkstücke unterschiedlicher Größe und Geometrien zuverlässig und kostengünstig zu kennzeichnen. Als Basis hierfür dient der bewährte SUMO-Duplex mit einem 2fach-Palettensystem, in den ein Laser von KBA-Metronic, dem Technologieführer in der Laserkennzeichnung, integriert wurde. Laserkennzeichnung ist die zuverlässige und umweltfreundliche Lösung um Werkstücke sowohl im Stillstand als auch in der Bewegung dauerhaft und abriebfest zu kennzeichnen.

Zusätzlich können weitere Aufgaben in den Automationsprozess integriert und somit die Wirtschaftlichkeit des Systems weiter optimiert werden.
Der aktuelle Bestseller aus der SUMO-Baureihe ist der Ecoplex. Das System gibt es in zwei Grundausführungen (Ecoplex 2 und 3) und darüber hinaus in verschiedenen Varianten. Es handelt sich um Be- und Entladesysteme für unterschiedlichste Bearbeitungsmaschinen und Prozesse. Die Werkstückgewichte können dabei bis zu 10kg betragen. Großzügig dimensionierte Werkstückspeicher bei gleichzeitig minimalsten Abmessungen sorgen für ein hervorragendes Verhältnis von Autonomie zu Platzbedarf. Die Werkstücke werden über kundenspezifische Palettensysteme in unterschiedlichen Größen über Transportwägen oder Zu- und Abführbänder bevorratet. Beide Varianten erlauben eine sehr einfache Einbindung in bereits bestehende innerbetriebliche Logistikprozesse bzw. können die Basis für einen innerbetrieblichen Logistikprozess sein.

Ebenfalls ausgestellt wird der SUMO Multiplex mit einem 12fach-Palettenspeicher. Die ausgestellten SUMO-Systeme sind ausgerüstet mit Scara- bzw. 6Achsrobotern unterschiedlicher Traglast und Reichweite.
Neben den Standardsystemen steht die EGS Automatisierungstechnik GmbH seit Jahr und Tag für stetige Innovation auf höchstem Niveau.

Autor: Redaktion

Share This Post On