Software sichert präzise Messwertdaten / Safecontrol: Software erweitert bewährten Kraftmessstab und Anzeigegerät

Bild1_KELCH_Safecontrol_SoftwareDie Kelch GmbH bietet eine Konfigurations- und Auswertesoftware für den Computer an. Diese dient als Ergänzung zu dem bestehenden Safecontrol-System. Für die Zukunft kündigt Kelch eine App für mobile Endgeräte wie Smartphone und Tablet an. Weiterhin erzielt die bewährte Hardware eine hohe Messgenauigkeit. Zusätzlich erhöht Safecontrol die Lebensdauer von Komponenten und Werkzeugmaschinen.

Praktische Software-Ergänzung vereinfacht die Arbeit des Anwenders
Die Konfigurations- und Auswertesoftware erleichtert dem User das Protokollieren und Speichern verschiedener Messwerte bzw. Messergebnisse. Um den Kraftmessstab an den PC anzuschließen, erfordert es ein Verbindungskabel. Die integrierte DMS-Sensor-Schnittstelle ermöglicht den Anschluss über USB an den PC oder das Notebook. So ist mit dem Notebook eine „mobile“ Messstation direkt in der Fertigung möglich. Die Kunden erhalten die Software kostenlos. Lediglich das spezielle Verbindungskabel ist einmalig zu kaufen.

Nach einer kurzen Einführung ist die Software für den Anwender intuitiv bedienbar und verständlich.
Der User definiert über Bedingungen sogenannte obere und untere Grenzwerte. Folglich erkennt er die aktuellen Auswertungen des gemessenen Systems als grünen oder roten Smiley. Hierbei steht Grün für bestanden und Rot für nicht bestanden. Der Anwender dokumentiert und speichert die Messwertdaten im CSV-Format. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, diese Daten als Liniendiagramm auszugeben. Der Vorteil ist das Erfassen, Speichern und Drucken mehrerer Messungen in einem Vorgang. Ebenso der einfache Modus für die Konfiguration der einzelnen Sensoreinstellungen. Sogar die Bedieneroberfläche ist in drei Sprachen (Deutsch, Englisch und Französisch) einstellbar.

Präziser Messvorgang und bewährte Hardware
Die Messung erfolgt über einen Präzisions-Kraftmessstab mit Messstreifen. Den Kraftmessstab setzt der Anwender in die Werkzeugmaschinenspindel ein. Die Werkzeugmaschine zieht ihn über das Spannsystem an. Fakt ist, durch die Kraftauswirkung kombiniert mit dem Messstreifen erzielt das Safecontrol eine hohe Messgenauigkeit. Die tatsächliche Einzugskraft liest der Anwender pro Messung direkt von dem Anzeigegerät ab. Der User bedient das robuste und ergonomische Anzeigegerät einfach per Knopfdruck.

Das bewährte Safecontrol-System besteht aus dem Kraftmessstab und dem Anzeigegerät. Es ist ein elektronisches Messsystem zum Messen der Einzugskräfte von Spannsystemen in Werkzeugmaschinenspindeln. Sowie für die Kraftmessung von Verlängerungen, Reduzierungen und Nullpunktsystemen mit entsprechendem Adapter.

Safecontrol dient zur Qualitätssicherung sowie zur Sicherstellung der Prozess- und Arbeitssicherheit
Das Safecontrol-System dient zur Sicherung der Lebensdauer von Komponenten und Werkzeugmaschinen. Darüber hinaus schützt das elektronische Messsystem vor erhöhtem Werkzeug- und Maschinenverschleiß. Weitere Punkte sind die Sicherung der Bearbeitungsqualität und -genauigkeit, Verringerung der Ausschussquoten und Ausfallzeiten, Erhöhung der Arbeits- und Prozesssicherheit.

Autor: Kelch GmbH

Share This Post On