SECKLER deburo

Seckler deburo

Seckler deburo

Die SECKLER AG präsentiert auf der EMO Hannover die SECKLER deburo zum automatischen Feinstentgraten von Verzahnungsteilen, welche erstmals mit der Roboterzelle SECKLER modulo automatisch bestückt wird.

In jeder mechanischen Fertigung ergeben sich trotz bester Bearbeitungstechnologien auch heute noch Entgratprobleme. Diese Bearbeitungsgrate entstehen nach Fertigungsoperationen wie zum Beispiel nach dem Fräsen, Drehen, Schleifen, Honen usw.

Die heutige Kostensituation und die steigende Qualitätsanforderung zwingen jedoch zu prozesssicheren, automatisierbaren Lösungen.

Für den Entgratvorgang können Draht- oder Schleifbürsten eingesetzt werden. Als Option steht eine automatische Bürstenkompensation über Stromaufnahme zur Verfügung.

Der Baukasten enthält Bürstvorrichtungen für alle Entgratprobleme:
Aussenbürsten, Stirnseitenbürsten, Innenbürsten, Schlitz-/Nutenbürsten

Die vorgestellte Bürstentgrateinheit der Baureihe SECKLER deburo ist zur Komplettbearbeitung von Verzahnungswerkstücken ausgelegt.
In einer Aufspannung (zwischen Spitzen) können die beiden Stirnseiten und der Aussendurchmesser entgratet werden. Die Bürsteingriffswinkel können individuell eingestellt werden. Diese Einrichtung ist ausgelegt für Verzahnungsteile von Durchmesser 5-100mm.

Autor: Redaktion

Share This Post On