SAV-Gruppe bietet komplexe Spannvorrichtungen aus einer Hand

Komplexe Spannvorrichtungen sind die Spezialität der SAV-Gruppe.

Komplexe Spannvorrichtungen sind die Spezialität der SAV-Gruppe.

Die SAV-Gruppe stellt sich auf der EMO Hannover 2013 als Systemanbieter von verschiedenen Spanntechnologien, von magnetisch und hydraulisch bis mechanisch und vakuumtechnisch, sowie von Lasthebe- und Automatisierungslösungen vor. Als beispielhaft werden Spannvorrichtungen hervorgehoben, die in jüngster Zeit für das Fräsen von Schienen entwickelt und ausgeliefert wurden. Um die Bearbeitung mit extremen Schnittkräften zu ermöglichen, werden die Schienen durch eine Hybrid-Spannvorrichtung magnetisch, mechanisch und hydraulisch gespannt. Ein Teil der Vorrichtung ist elektromechanisch winkelverstellbar. Alle Funktionen werden von einem drahtlosen Bedienelement kontrolliert. Derartige komplexe Vorrichtungen verlangen hohe Kompetenz in verschiedenen Technologien und elektrischen Steuerungen. Diese werden von den Konzerngesellschaften entwickelt und produziert. Mit ihrer Synergie ist die Gruppe in der einzigartigen Lage, komplexe Lösungen aus einer Hand zu entwickeln und anzubieten.

Autor: Redaktion

Share This Post On