Robuste Maschine für die Gewindebohrer-Fertigung

Modell FTX7

Mit dem Modell FTX7 stellt Normac eine neue Maschinenentwicklung im Bereich der Fertigung für Gewindebohrer vor. Es handelt sich um eine Kombination zum Schleifen von geraden Nuten sowie geraden Nuten mit Schälschnittnuten und spiral Nuten bis zu einem Spiralwinkel von maximal 18° rechts oder links. Ausgestattet ist die Maschine mit sieben CNC-Achsen, wahlweise einer oder zwei Schleifscheiben und einem Kassettenlader. Die Maschine ist mechanisch solide und robust gebaut, was eine lange Laufzeit garantiert. Das schnelle Benutzer Interface erlaubt es dem Anwender, in sehr kurzer Zeit die Abmessungen zu wechseln. Auf der Maschine lässt sich ein Abmessungsbereich von 2,0 mm bis 24,0 mm ins volle Material bearbeiten. Die Haupt-Schleifspindel ist direkt angetrieben und arbeitet mit einer Leistung von 15 kW. Wahlweise können zwei unterschiedliche Schleifscheibenbereiche verwendet werden, entweder 200 mm bis 150 mm oder 150 mm bis 100 mm. Der jeweilige Schleifscheibenflansch lässt sich im Bedarfsfall schnell wechseln. Standardmäßig stehen zwei Abrichtverfahren zur Verfügung. Das ist zum einen das Abrichten der vollen Form mit einer entsprechenden Formrolle oder zum anderen das Abrichten mit einer Konturdisk im CNC-Verfahren. Die Parameter für die Schleifscheibenform sind direkt in die CNC-Steuerung einzugeben oder über einem DXF-File einzulesen. Das automatische Ladesystem ist für handelsübliche Industriekassetten ausgelegt.

Autor: Redaktion

Share This Post On