Querbohrungen entgraten mit keramischen Schleiffasern

Querbohrungen entgraten

Die Basis von Aluminiumoxid-Faserstäben für die Entgratung von Querbohrungen sind keramische Xebec Schleiffasern. Wie die japanische Xebec dazu erläutert, werden diese steifen Fasern mit hoher Schleifkraft an den Spitzen zu einer flexiblen Bürste gebündelt. Die durch Rotation entstehende Zentrifugalkraft unterstützt effizient die Beseitigung von Feingraten an Querbohrungen, ohne die Peripherie der Bohrungen oder die Kanten der Querbohrungen zu beschädigen. Die Bürste kann zudem zum Polieren oder zum Entfernen von Ablagerungen eingesetzt werden. Keramische Schleifsteine sind ideale Werkzeuge für die Feinentgratung nach einem Bohrprozess. Die Oberfläche der Schleifsteine hat aufgrund des einzigartigen Fasermaterials eine Vielzahl von Schneidkanten, was eine überragende Schleifkraft ermöglicht. Das massive Fasermaterial sorgt für eine gleich bleibende, konstante Schleifleistung. Der flexible Schaft ermöglicht eine kontrollierte Schnitttiefe. Die Bearbeitung kann sowohl durch die Hauptbohrung als auch durch Querbohrungen erfolgen.

Autor: Redaktion

Share This Post On