Pulsationsarme Dosieranwendungen mit hermetischen Mikropumpen

Magnetisch hermetische Mikrozahnringpumpen von HNP Mikrosysteme erfüllen die Anforderung nach einer präzisen, leistungsfähigen Dosierpumpe mit integrierter Steuerung in kompakter Bauform. Sie sind durch ihren Aufbau ohne Wellendichtung zur Förderung von kristallisierenden, luftempfindlichen und feuchtesensitiven Medien geeignet.

Ermöglicht wird diese Funktionalität durch einen medientrennenden Spalttopf, der den magnetischen Antrieb umgibt, das magnetische Drehfeld des Antriebs wird mittels elektrischer Wicklung erzeugt. Dieser Aufbau ermöglicht eine äußerst kompakte Bauweise mit einem Durchmesser der Pumpe von gerade einmal 22 mm bzw. 32 mm bei gleichzeitig hoher Kraftübertragung.

Pulsationsarme und genaue Volumenströme von 30 µl/min bis 288 ml/min sowie Systemdrücke bis maximal 60 bar werden durch drei Baugrößen realisiert.

Mit einer weiteren Antriebsvariante und Steuerung werden präzise Dosiervolumina von minimal 10 µl mit einer Dosiergenauigkeit von 1 % gewährleistet.
Eine geringe Energieaufnahme und lange Serviceintervalle qualifizieren magnetisch hermetische Mikropumpen unter anderem für Anwendungen in kompakten, mobilen Systemen zur Energieerzeugung, in portablen Analysegeräten, in der Fahrzeugtechnologie sowie in dezentralen Heiz- und Kühlsystemen.
Der bürstenlose Antrieb und die Magnetkupplung sichern weiterhin die hohe Standzeit, die für den 24/7-Betrieb in der industriellen Produktion gefordert wird. So werden beispielsweise Bauteile aus Glas oder Kunststoff gereinigt und die Oberflächen anschließend für den Auftrag von Klebstoffpunkten oder Dichtmittelraupen aktiviert. Für diesen Prozess werden geringe Mengen nicht schmierender, extrem leichtflüchtiger und sehr niedrigviskoser Lösungsmittel wie Alkohole oder Aceton präzise und pulsationsarm aufgetragen.

Nähere Informationen zum Unternehmen sowie den Produkten von HNPM sind auf der Firmen-Homepage zu finden.

Autor: HNP Mikrosysteme GmbH

Share This Post On