Probenvorbereitung

Zur wirtschaftlichen und reproduzierbaren Vorbereitung von Proben für Schliffbilder hat die Firma Winter einen automatischen Vorschub für Nasstrennschneidmaschinen entwickelt. Die Bedienung erlaubt durch die Eingabe von digitalen Sollwerten für die Vorschubgeschwindigkeit, der maximalen Vorschubkraft und den Parameter für den pulsierenden Schnitt sowohl eine reproduzierbare Probenvorbereitung als auch ermöglicht das feinfühlige Potentiometer eine direkte Steuerung der Vorschubgeschwindigkeit.

Eine maximale Wirtschaftlichkeit wird durch die Steuerung der Pulsation nach der realen Schnittleistung erreicht, d.h. unabhängig vom Trennscheibendurchmesser und Probengeometrie wird abhängig vom Leistungseintrag die Pulsation zum Kühlen der Trennflächen ausgelöst. Mit Beendigung des voreingestellten Weges fährt der Schlitten automatisch mit maximaler Geschwindigkeit zur Ausgangsposition zurück.

Die neue Vorschubgeneration aus Servomotor und Steuerung kann leicht an den bisher ausgelieferten Trennmaschinen nachgerüstet werden.
Winter Maschinenbau, Ratingen CONTROL 2015 Halle 1 / Stand: 1426

Autor: WINTER Maschinenbau

Share This Post On