Präzisions- Rundtaktsystem für spanabhebende Fertigung

Imo-Space

Imo-Space von der Imoberdorf AG, ist ein Präzions-Rundtaktsystem für die flexible, spanabhebende Fertigung von Präzisionsteilen. Das modulare Maschinenkonzept mit einem Standardisierungsgrad von über 90 Prozent gewährleistet eine hohe Verfügbarkeit und große Investitionssicherheit. Es lassen sich 6, 8, 10, 12, 14 und 15 Bearbeitungsstationen mit bis zu 28 Spindeln realisieren. Die Teilezuführung erfolgt ab Stange oder Haspel, per Ladehandling, Roboter oder Pick & Place. Die Bearbeitungseinheiten können vertikal und/oder horizontal oder im Raum angeordnet werden. Als Maschinensteuerung werden eine CNC 840Dsl oder SPS S7-400 Siemens Steuerung angeboten. Die Maschine verfügt über NC oder CNC gesteuerte Achsen mit Kugelumlaufspindeln oder Linearantrieben. Für einfachere Aufgaben sind hydraulische oder pneumatische Achsen vorgesehen. Es gibt eine hydraulische, pneumatische oder mechanische Werkstückspannung sowie Zentral-, Niederhalter- oder Spezialspannsystem, Spannzangen oder Spreizdorne. Den Bearbeitungsraum pro Spindel gibt der Hersteller mit 100 x 60 x 200 mm (LxBxH) an. Als Werkzeugaufnahmen dienen HSK C25 bis HSK C63 oder Spannzangen. Als weitere technische Daten werden eine Wiederholgenauigkeit der Tischposition von plus/minus 0,003 mm bei etwa 1.200 mm Tischdurchmesser oder plus/minus 0,2 Sekunden sowie für die Bearbeitungsspindel eine Zerspanungsleistung pro Spindel bis 5 kW genannt.

Autor: Redaktion

Share This Post On