ORBIS führt SAP BPC bei LAPP Insulators ein: Konsolidierung und Planung aus einem Guss

Mit SAP BPC schafft LAPP Insulators im gesamten Unternehmen eine konsolidierte Datenbasis für standardisierte, weitgehend automatisierte und transparente Prozesse beim Periodenabschluss und bei der Finanz- und Budgetplanung. Das Management erhält nun zeitnah valide, präzise und detaillierte Berichte zur Finanzlage sowie zur Leistung der sieben Einzelgesellschaften und kann damit seine langfristig angelegte Wachstumsstrategie noch zielgerichteter umsetzen, steuern und kontrollieren. Dass die Finanzkennzahlen dezentral erfasst und automatisch bereitgestellt werden, hat die Konsolidierungs- und Abschlussprozesse deutlich gestrafft. Alle erforderlichen Berichte – Gewinn-und-Verlust-Rechnung (GuV), Bilanz, Veränderungen im Auftragsbestand oder Cashflow – können jetzt in drei statt wie bislang in sechs Tagen von den Controllern in der Zentrale erstellt werden. So bleibt ihnen mehr Raum für wertschöpfende Tätigkeiten wie die Analyse und Interpretation der Finanzzahlen. Die Finanzdaten, die von jeder Gesellschaft dezentral in SAP BPC erfasst werden, fließen unmittelbar in SAP Business Warehouse (SAP BW) und werden dort aufbereitet und harmonisiert. Sie können von den Mitarbeitern im Zentralcontrolling jederzeit eingesehen werden, sodass sich bei Bedarf auch frühzeitig in die Vorgänge eingreifen lässt. Da jede einzelne Etappe bei der Berichterstellung per Audit-Trail protokolliert und anschließend dokumentiert wird, ist ein hohes Maß an Revisionssicherheit gewährleistet.

„Mit der SAP-Lösung für Planung und Konsolidierung als zentraler Plattform erhalten wir eine klare Sicht auf die Finanz-, Vermögens- und Ertragsdaten sowie den Cashflow in allen Gesellschaften und können ihre Leistungsfähigkeit präzise beurteilen“, sagt Christof Rottmann, Leiter Group Controlling bei Lapp Insulators. „Dass der eng gesteckte Zeitrahmen für die Einführung eingehalten werden konnte, dazu haben die ORBIS-Berater maßgeblich beigetragen.“ Künftig will LAPP Insulators aus der neu installierten CRM-Anwendung Microsoft Dynamics CRM auch bestimmte Vertriebskennzahlen für die interne Berichterstattung in SAP BPC übernehmen. Außerdem ist geplant, dem Management einen mobilen Zugriff auf Finanz-, Planungs- und Budgetdaten zu ermöglichen.

Weitere Informationen zur Implementierung von SAP BPC bei Lapp Insulators liefert ein interessanter und unterhaltsamer Film auf der Webseite von ORBIS. Das Video kann unter dem Link http://www.orbis.de/loesungen/business-analytics-sap/ aufgerufen werden.

Autor: ORBIS AG

Share This Post On