Norshield AC – Innovatives Korrosionsschutzsystem für mehr Sicherheit im Prozess

Die Hermann Bantleon GmbH setzt neben einem umfangreichen Produktportfolio auf höchstem Qualitätsniveau vor allem auf kundenindividuelle Konzepte und Ansätze. Mit einem ganzheitlichen Prozessansatz ist der Ulmer Schmierstoffspezialist in der Lage, die komplette Prozesskette der metallbearbeitenden Industrie zu bedienen. Hierzu zählen neben den Schmierstoffen die Reinigungs- und Korrosionsschutzmedien, Filter, Tankanlagen und eine Vielzahl von Geräten, z.B. zur Applikation der Flüssigkeiten. Ergänzt wird dies durch die Dienstleistung „Fluidmanagement“.

Sauberkeit und Korrosionsschutz sind Teilprozesse innerhalb eines Fertigungs- und Lieferprozesses. Dementsprechend sollten Lösungsansätze konzeptionell erarbeitet werden, unter Berücksichtigung der vor- und nachgelagerten Prozesse. Eine reine Fokussierung auf den eigentlichen Prozess lässt häufig viele Einflussfaktoren unbeleuchtet, getreu dem bekannten Zitat „das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“

Mit Norshield AC (AntiCorrosion) bietet der Ulmer Systemanbieter Hermann Bantleon GmbH einen innovativen Kaschierverbund mit einer hervorragenden Korrosionsschutzwirkung. Auf Grund der hohen Konzentration der Wirkstoffe und deren schnellen Abgabe tritt eine sofortige Korrosionsschutzwirkung ein. Die verpackten Teile und Maschinen sind unmittelbar korrosionsgeschützt und es bedarf keiner zusätzlichen Korrosionsschutzemitter. Eine „Warmverpackung“ von Werkstücken bei deutlich höheren Teiletemperaturen als in der unmittelbaren Umgebung ist möglich und erspart somit kosten- und zeitintensive Abkühlungsprozesse.

Die Produkte des Norshield VCI-Verbundsystems können dem Wertstoffkreislauf zugeführt werden und bedürfen keiner besonderen Entsorgung. Die Produkte entsprechen den bekannten Anforderungen bzgl. Arbeitsschutz und Sicherheit.
Alle im Produktprogramm der Hermann Bantleon GmbH befindlichen VCI-Produkte wirken mit aktivem Korrosionsschutz durch einen oder mehrere VCI-Wirkstoffe (volatile corrosion inhibitor). VCI-Stoffe sind leicht flüchtige Substanzen, die auf metallischen Oberflächen monomolekulare Schutzschichten bilden und dadurch die Korrosion durch Wasser und Sauerstoff verhindern.

Norshield VCI-Verbundsysteme bieten für darin verpackte Maschinen, Anlagen und Teile einen besonders lang andauernden Korrosionsschutz und bringen somit ein zusätzliches Maß an Prozesssicherheit. Das VCI Foliensystem hat mit Wirkung vom 05.07.2012 die VW-Freigabe erhalten, wurde mit Bestnote bewertet und besitzt die unbegrenzte Freigabe für alle Standorte des VW Konzerns.

Die wesentlichen Vorteile im Überblick:
– Multimetallschutz für die am häufigsten verwendeten Werkstoffe
– Warmverpackung der Werkstücke möglich
– Äußerst geringe Wasserdampfdurchlässigkeit
– Schnelle VCI-Wirkstoffabgabe – dadurch Sofortschutz der verpackten Teile
– Durch die hohe Schutzwirkung ist eine Reduzierung der üblicherweise verwendeten Spendersysteme möglich.
– Die Oberflächen der vorher verpackten Teile sind nach dem Auspacken schon nach kurzer Zeit wieder vollkommen rückstandsfrei und somit für die weiteren Prozesse verwendbar.
– Lang anhaltende Schutzfunktion bis zu mehreren Jahren, je nach Verpackungsaufbau.
– Flächendeckender Korrosionsschutz, selbst in Spalten und Nischen
– Zusätzlicher Schutz empfindlicher Oberflächen durch die verwendeten Vliese

Autor: Redaktion

Share This Post On