Neues aus der Schleifscheibenfabrik KREBS & RIEDEL

DSC_2209KREBS & RIEDEL präsentiert sich auf der GrindTec 2016, der internationalen Messe für Schleiftechnik, vom 16. bis 19. März 2016 in Augsburg in Halle 1, Stand 1029. Aussteller aus aller Welt präsentieren sich auf einer Ausstellungsfläche von rund 42.000 m². Auch KREBS & RIEDEL nutzt die große Bühne zur Vorstellung seiner Innovationen und Weiterentwicklungen.
Auf 72 m² Standfläche stellt das innovative und moderne Team dem Fachpublikum Neues aus der Schleifscheibenfabrik vor.

1. KREBS – TRITON:
Keramisch gebundene Schleifschnecken zum kontinuierlichen Wälzschleifen von Verzahnungen
Zahnräder gehören zu den wichtigsten Maschinenelementen im Getriebe-, Fahrzeug- und Maschinenbau. Die Anforderungen an diese Produkte bezüglich Leistungsübertragung oder Laufruhe steigen ständig weiter an. Das Schleifen ist deshalb eines der wichtigsten Verfahren zur Erfüllung höchster Qualitätsansprüche.
Beim Kontinuierlichen Wälz- oder Profilschleifen rotieren Schleifschnecke und Werkstück synchron miteinander, das Werkstück wird dabei gleichzeitig in mehreren Hüben an der Schleifschnecke vorbei bewegt. Die Anforderungen an die Maschinenkinematik sind hoch. Das Verfahren ist wirtschaftlich in der Massenfertigung bei kleinen und mittleren Modulen.
Die Schleifscheibenabmessungen sind durch die eingesetzten Schleifmaschinensysteme oder die Arbeitsaufgabe vorgegeben. Die Arbeitsgeschwindigkeiten liegen bis 100 m/s. Je nach Zusammensetzung können auch höhere Arbeitsgeschwindigkeiten erzielt werden.
Mit KREBS-Triton präsentiert das Unternehmen eine neue, leistungsstarke Schleifscheibe.
Das innovative Bindungssystem V88 ist speziell auf das neue Schleifkorn angepasst und gewährleistet so eine optimale Korneinbindung. Durch die spezielle Kornform wird eine höhere Porosität als mit herkömmlichen Korundmaterialien erreicht.
Zusätzlich kann durch die optimale Zugabe von strukturierten Porenbildnern die Schleif-
eigenschaft individuell an den Prozess angepasst werden.
Das Ergebnis dieser Korn-Bindung-Porenraum-Optimierung ist eine sehr schnittige Schleifscheibe mit höherer Abtragsleistung, geringerer thermischer Belastung und verbessertem Standzeitverhalten!

Triton Schleifschnecken:
Form A oder vorprofiliert nach Kundenangabe für Maschinentypen von Kapp, Reishauer, Liebherr u.a.

Triton Kegelrad-Schleifringe:
Lieferung mit und ohne Vorprofilierung und auf Stahlteller verklebt. Unterschiedliche Ausführungsformen für Schleifmaschinentypen Klingelnberg-Oerlikon und Gleason-Phönix.

Triton Einprofilschleifscheiben:
Vorprofiliert nach Kundenangabe für Maschinentypen von Höfler, Gleason, Niles, Kapp, Reform u.a.

Vorteile:
• Hohe Abtragsleistung
• Geringe Schnittkräfte
• Sehr gute Profilhaltigkeit
• Geringer Verschleiß am Abrichtwerkzeug
• Hohe Standzeit

2. Das neue Einkristall 131A von KREBS & RIEDEL – High Performance
Beim Flachschleifen sollen ebene, planparallele Flächen mit definierten Oberflächenqualitäten erzeugt werden. Es gibt verschiedene Prozessvarianten. Diese unterscheiden sich durch die Anordnung der Schleifkörperachse zur Arbeitsfläche
(Topf- oder Umfangsscheiben), den Zustell- und Vorschubwerten (Vollschnitt- oder Pendelschleifen).

Typische Bauteile sind Stanz- u. Schnittwerkzeuge, Führungsbahnen an Maschinenbetten, diverse Messer etc. Im Werkzeug- u. Formenbau werden komplexe Formen häufig im Profilschliff erzeugt. Für die gängigsten Maschinen hält KREBS & RIEDEL am Lager eine Vielzahl von bewährten Schleifscheiben für Sie bereit.
Mit dem neuen Einkristallkorn 131A erreicht die Wirtschaftlichkeit (G-Wert) eine Steigerung von 10%. Auch das bezogene Zerspanvolumen konnte im Plan-Umfangs-Querschleifen im Vergleich zum Einkristallkorund 31A um bis zu 35% gesteigert werden, während die Spindelleistung um 0,5 kW gesenkt werden konnte.

Auf der GrindTec in Augsburg können sich die Besucher bei KREBS & RIEDEL in Halle 1 auf Stand 1029 auf neue Weiterentwicklungen, sowohl bei konventionellen als auch bei keramisch gebundenen CBN- und DIAMANT-Schleifkörpern freuen.

Erleben Sie uns vom 16. – 19. März 2016 auf der GrindTec in Augsburg
und überzeugen Sie sich selbst!
Halle 1, Stand 1029

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Autor: Krebs & Riedel Schleifscheibenfabrik GmbH & Co.KG

Share This Post On