Neuer Schleifkopf für HAUSER – Koordinatenschleifmaschine

HAUSER H45-400

Neuer Koordinaten-Schleifkopf auf der HAUSER H45-400

KELLENBERGER hat für die HAUSER Koordinatenschleifen der Baureihen 45 und 55 einen neuen Schleifkopf entwickelt. Die Maschinen werden typischerweise für hochpräzise Schleifbearbeitungen im Werkzeug- und Formenbau sowie die Schleiffertigung anspruchsvollster Kleinserien eingesetzt. Mit dem neuen Schleifkopf werden markante Produktivitätssteigerungen sowie signifikante Steigerungen der erreichbaren Bearbeitungsgenauigkeit erreicht. Gleichzeitig ergänzen erweiterte Möglichkeiten zum Feinfräsen, analog dem HSC-Fräsen, die Fähigkeit der hochgenauen Hartbearbeitung durch Schleifen. Der neue Koordinaten-Schleifkopf paart die klassische Charakteristik mit der Z-Achse mit der C- und U-Achse zu einer neuen, bisher auf dem Markt nicht erhältlichen Leistungs- und Kapazitätsdimension. Die Z-Achse bietet unter Verwendung von Linearmotoren eine hochdynamische Oszillationsfähigkeit. Die C-Achse ist eine hydrostatikgelagerte Achse und ermöglicht hochpräzises Planetarschleifen im Submikron-Rundheitsbereich. Ebenfalls neuartig ist die Auslegung der U-Achse, die zudem eine einzigartige, grosse Verfahrkapazität bietet.
Zusammengefasst ergeben sich aus dem neuen Lösungsansatz besonders hohe Systemsteifigkeiten mit einer Reihe von Fortschritten im Bereich der Leistungsvermögen und der Einsatzkombinationen mit Schleifen und Hartfräsen. Darüber hinaus sind deutliche Präzisionssteigerungen im Bezug auf erreichbare Bohrungsrundheiten möglich und es bieten sich neue Automatisierungsmöglichkeiten sowie Varianten beim Bohrungsschleifen, beim Formenschleifen, beim Profilschleifen und bei Konischbearbeitungen aller Art.

John Großpietsch

Autor: John Großpietsch

Share This Post On