Neue Werkzeugsysteme für die kosteneffektive Zerspanung

Graphit wird als Werkstoff – beispielsweise in der Elektrodenfertigung – immer beliebter. Allerdings stellt das Mineral bei der Zerspanung in einigen Bereichen nicht einfach zu erfüllende Anforderungen. Zudem werden die Elektroden aus dem hochabrasiven Graphit in vielen Branchen immer komplexer und filigraner. Hufschmied präsentiert mit dem KD201L einen diamantbeschichteten Bohrer für Graphit in der Länge 10xD und 15xD zum Bohren von tiefen Bohrungen ab Durchmesser 0,2. Der ebenfalls diamantbeschichtete 110GF ist ein neuer Zirkulargewindefräser zum Fräsen von tiefen Gewinden bis 5xD in diesen gefragten Werkstoff.

Für die Schrupp- und Schlichtbearbeitung von Stählen bis Härte 64HRC wurde jetzt ein neues Sortiment an Hartfräsern aufgelegt, das vor allem durch hohe Standzeiten und so auch mit hoher Wirtschaftlichkeit punktet.

Ebenfalls für die kosteneffektive Zerspanung von CFK/GFK- Werkstoffen optimiert: Die Werkzeugsysteme HEXACUT und T-REX, für die wir jetzt zahlreiche neue Varianten präsentieren.

Über all diese Neuerungen können sich Messebesucher vorab auch in unserem brandneuen Hauptkatalog informieren: Einfach über die Hufschmied Homepage anfordern und im Detail erfahren, was es im Bereich der werkstoffoptimierten Werkzeuge Neues gibt.


Autor: Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH

Share This Post On