Neue, extra schmale Schneidplatten für CoroCut QD®

2016_03_22_Extra-schmale-Schneidplatten-fu00fcr-CoroCut-QDSandvik Coromant, Weltmarktführer für Werkzeuge und Zerspanungslösungen, bietet für seine CoroCut QD®-Werkzeuge jetzt extra schmale Schneidplattenbreiten an, mit denen Kunden ihren Materialverbrauch und damit ihre Produktionseffizienz optimieren können. Die Werkzeuge mit innerer Kühlschmierstoff-Zufuhr sind ab sofort auch in Breiten von 1 mm, 1,2 mm und 1,5 mm verfügbar.

Wenn die Einsparung von Material eine der wichtigsten Anforderungen ist, etwa bei der Zerspanung teurer Werkstoffe oder bei der Großserienfertigung, dann sind besonders schmale Stechplatten ein wesentlicher Faktor für eine kosteneffiziente Produktion.
Werkstoffabfälle werden als sogenannte „versteckte Bearbeitungskosten“ häufig bei der Berechnung der Produktionsaufwände übersehen – dabei entfernen breite Schneidplattenklingen bei jedem Abstechvorgang mehr Material als nötig. Eine dünnere Klinge reduziert darum nicht nur die Menge der im Abfall landenden Späne, sondern ermöglicht außerdem die Fertigung von mehr Teilen pro Stange, wenn das Abstechen mit Hilfe eines Stangenladers erfolgt. Diese Materialeinsparungen sind besonders dann von Bedeutung, wenn große Volumina teurer Werkstoffe, wie etwa die warmfesten Superlegierungen Inconel, Titan oder Kobalt-Chrom, mit einer breiten Plattenbreite bearbeitet werden.

Einfache Handhabung bei hoher Prozesssicherheit
Der Betätigungsschlüssel, der mit jedem CoroCut QD-System ausgeliefert wird, ermöglicht ein einfaches Handling der schmalen Platten. Dank des Schlüssels kann die Werkzeugaufnahme geöffnet bleiben, sodass die Schneidplatte mit beiden Händen eingesetzt und positioniert werden kann. Das Design des neuen Spannsystems sorgt darüber hinaus beim Drehen des Schlüssels für eine verbesserte Steifigkeit, die die Prozesssicherheit zusätzlich erhöht. Die CoroCut QD-Werkzeughalter für die schmalen Plattenbreiten wurden aus dem gleichen optimierten Werkzeugstahl wie die Halter für die breiteren Platten gefertigt.

Dazu Staffan Lundström, Produktspezialist für das Ein- und Abstechen bei Sandvik Coromant: „Als einziges Produkt auf dem Markt, das bei extrem schmalen Schneidplatten in Breiten von 1 mm, 1,2 mm und 1,5 mm eine obere und untere Kühlschmierstoffzufuhr bietet, eignet sich CoroCut QD hervorragend für tiefe Schnitte und große Durchmesser bei allen Materialien, insbesondere allerdings bei warmfesten Superlegierungen.“
Scott Lewis, Ein- und Abstechexperte, ergänzt: „Unternehmen, die sich nur auf die Werkzeugkosten fokussieren, verlieren das große Ganze aus den Augen. Wenn ein Werkzeug für große Materialverschwendung sorgt, besonders bei teuren Werkstoffen, können die Gesamtkosten für die Fertigung von Komponenten deutlich höher liegen als geplant.“

Weitere Informationen zu CoroCut QD in den Größen 1 mm, 1,2 mm und 1,5 mm finden Sie unter: http://www.sandvik.coromant.com/de-de/products/corocut-qd/Pages/product-details.aspx

Autor: Sandvik Coromant

Share This Post On