Maximale Leistung beim Eckfräsen: Turbo 10

Turbo 10 - maximale Leistung beim Eckfräsen

Für die Anforderungen der modernen, hocheffizienten Zerspanung erweitert der schwedische Werkzeughersteller Seco Tools die erfolgreiche Turbo Eckfräsfamilie.

In der modernen Metallzerspanung gewinnen ressourcen- und energieeffiziente Fertigungslösungen immer mehr an Bedeutung. Die Folge sind z.B. der Einsatz von zunehmend kleineren, hochdynamischen Bearbeitungszentren mit geringerer Stabilität, reduzierte Restaufmaße der Rohteile sowie die Verwendung von schwierig zu bearbeitenden Werkstoffen. Im Fokus stehen hier ebenso eine höhere Flexibilität in der Bearbeitung, steigende Produktivität und geringere Stückkosten. Das neue Eckfrässystem Turbo 10 setzt genau hier an.

Turbo 10 – die erste Wahl beim Eckfräsen

Turbo 10 ist ein neuer Hochleistungs-Eckfräser aus der Seco Turbo Familie mit nochmals deutlich höherer Stabilität, Präzision und Standzeit. Er ist vielseitig einsetzbar, z. B. zum Nutenfräsen, Eck- und Konturfräsen, Planfräsen, Bohrzirkularfräsen und Einwärtskopieren sowie zur Anwendung der trochoidalen und der Tauch-Frässtrategie. Die beschichtete Oberfläche der durchgehärteten Werkzeugkörper bietet höheren Verschleißschutz und vermeidet gleichzeitig Spanaufschweißungen am Fräser. Durch Optimierung der Schneidkantenausführung werden die Schnittkräfte im Zerspanprozess deutlich verringert, bei gleichzeitig erhöhter Prozesssicherheit und Standzeit. Das neue Turbo 10 Eckfräserprogramm umfasst einen Durchmesserbereich von D = 16 bis 100 mm. Die Fräser sind erhältlich als Aufsteckfräser sowie in Combimaster-, zylindrischer und Weldon-Ausführung. Die stabilen, leichtschneidenden Wendeplatten für eine maximale Schnitttiefe von 9 mm stehen mit Eckenradien von 0,4 bis 3,1 mm in drei Geometrien und 11 verschiedenen Sorten mit PVD- oder CVD- Beschichtung (auch mit Duratomic® Beschichtungstechnologie) sowie in unbeschichteter, polierter Ausführung zur Verfügung. Die langjährig bewährten Fräser der Turbo Familie sind gekennzeichnet durch ihre große Flexibilität und Leistungsfähigkeit unter verschiedensten Einsatzbedingungen in einem sehr breiten Werkstoffspektrum.

Autor: Redaktion

Share This Post On