Linear angetriebene Fünf-Achs-Bearbeitungszentren

Fünf-Achs-Bearbeitungszentren LPZ 500 bis 900

Die linear angetriebenen Fünf-Achs-Bearbeitungszentren LPZ 500 bis 900 von MAP her zeichnen sich vor allem durch Schnelligkeit und Präzision aus. Dafür stehen Eilgangs- und Vorschubgeschwindigkeiten bis 120 m/min, Beschleunigung bis 2,5 G und eine Wiederholgenauigkeit der Achspositionierung von 0,005 mm. Neben den langjährigen Erfahrungen der Spezialisten des Unternehmens sind auch Erfahrungen und Anforderungen namhafter Kunden wie VW, Daimler, BMW, Otto Fuchs, Airbus oder Eurocopter sowie neue Forschungsergebnisse in die Entwicklung mit eingeflossen. Auf Wunsch werden maßgeschneiderte Automatisierungslösungen einschließlich Werkstück-Transportsteuerung sowie Werkzeugverwaltungssysteme angeboten.

John Großpietsch

Autor: John Großpietsch

Share This Post On