Leistungsstark, robust und kompakt präsentiert sich der IPC 111

Mit dem IPC 111 bringt SIGMATEK einen neuen Industrie-PC auf den Markt. Durch den eingesetzten Intel® Celeron® M Prozessor liefert der IPC hohe Rechenleistung bei geringer Stromaufnahme und minimaler Abwärme. Alle Anschlüsse und Schnittstellen wie Ethernet, VARAN, CAN, USB 2.0, DVI, S-DVI, COM sowie KTY-Temperaturmessung sind frontseitig und leicht zugänglich angebracht. Durch die seitliche Bus- Schnittstelle können S-DIAS I/O-Module direkt an den IPC angereiht werden. Auf Grund der werkzeuglosen Hutschienenmontage wird der IPC 111 einfach im Schaltschrank oder an der Anlage montiert. Die 7-Segment Anzeige und 3 Status-LEDs geben direkt am PC Auskunft über den aktuellen CPU-Status. Als Programmspeicher können zwei CompactFlash Karten verwendet werden. Der kompakte Industrie PC hat eine Abmessung von 218 / 110 / 74 (B / H / T) in mm.

Autor: SIGMATEK GmbH & Co KG

Share This Post On