Komplette 3D-Simulation

3D-Simulation

Eureka ermöglicht es, die komplette 3D-Simulation einer Werkzeugmaschine, basierend auf dem G-Code, über eine einfache und intuitive graphische Benutzeroberfläche zu erstellen. Das System soll Anwendern helfen, die Risiken fehlerhafter Programmierung oder die Beschädigung teurer Werkstücke oder Werkzeuge auszuschließen. Ebenso lässt sich ein kompletter CNC Maschinen-Crash verhindern, betont der Hersteller. Dass die Simulation auf jeder Ebene völlig frei und kundenspezifisch angepasst werden kann, gilt als Vorteil der Software.

Eureka unterstützt jede beliebige Maschine und Steuerung, die derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Dazu gehören vor allem Heidenhain, Fanuc, Siemens, Okuma, Mazak, Mori-Seiki, Heller, Haas, Fagor, Fidia, Num, OSAI, Z32 oder Selca. Andere Steuerungen könnten problemlos implementiert werden.

Autor: Redaktion

Share This Post On