Innovative Hightech-Werkzeuglösungen von Sandvik Coromant

Sandvik Coromant

Sandvik Coromant, Weltmarktführer für Werkzeuge, Werkzeuglösungen und Know-how in der metallbearbeitenden Industrie präsentiert zur AMB 2012 Hightech-Lösungen, sie umfassen Bohrer, Gewindewerkzeuge, ein Spannsystem sowie eine neuartige Wendeschneidplatten-Reihe.

Sandvik Coromant_CoroDrill 860

Neue CoroDrill® Bohrwerkzeuge
Die CoroDrill® 860 eignen sich für konventionelles Bohren sowie für Querbohrungen, Bohrungen mit Fase oder in geneigten, gewölbten und gekrümmten Flächen. Sie sind laut Sandvik Coromant die schnellsten Vollhartmetallbohrer auf dem Markt. Auch bei hohen Vorschubraten arbeiten die Werkzeuge prozesssicher und reduzieren unabhängig von Einsatz und Anwendung die Kosten pro Bohrung.

Stabile Bohrungen in höchster Präzision und eine effektive Spanabfuhr, auch bei Kreuzbohrungen und Bohrungen auf Schrägen, machen den Tieflochbohrer
CoroDrill® 861 zur idealen Lösung für die Automobilindustrie. Dank seiner innovativen Geometrie und des Hochpräzisions-Spannfutters erreicht der Bohrer Toleranzen von H8 bis H9 – und das bei geringeren Kosten pro Bohrung.

Der CoroDrill® 862 überzeugt mit hervorragenden Leistungen bei Bohrungen bis zu 2,95 mm Durchmesser. Seine innovative Oberflächentechnik sorgt für eine optimierte Spanabfuhr und erhöht die Standzeit. Auch der Mikrobohrer erreicht Bohrtoleranzen von H8 bis H9.

Sandvik Coromant_CoroDrill 870

Speziell für mittlere Bohrungstoleranzen (IT9 bis IT10) wurde mit dem CoroDrill® 870 ein völlig neuer Typ Wechselbohrer entwickelt. Er bietet verschiedene Durchmesserbereiche sowie unterschiedliche Stufen- und Längen-Varianten und senkt sowohl die Bearbeitungszeit als auch die Kosten pro Bohrung signifikant.

Produktives, sicheres Fräsen
Mit dem S-60 stellt Sandvik Coromant einen hochproduktiven Schrupp-/Schlichtfräser für Gusswerkzeuge vor. Der neue Vielzahnfräser deckt ein breites Bearbeitungsspektrum ab und eignet sich sowohl für Trocken- als auch Nassbearbeitungen sowie für die Zerspanung von Grauguss ebenso wie von Sphäroguss. Dank des innovativen Spannkonzeptes lassen sich die 12-schneidigen Wendeplatten leicht und schnell wechseln.

Sandvik_Coromant_iLock

Für anspruchsvolle Titanbearbeitungen in der Luft- und Raumfahrtindustrie wurde das CoroMill® Plura-Programm mit iLock™ entwickelt. Die Vollhartmetallfräser zeichnen sich durch eine sehr hohe Bearbeitungspräzision bei langen Standzeiten aus. Das iLock-Spannfutter verhindert ein kostspieliges „ungeplantes“ Herausziehen des Werkzeugs infolge der starken Axialkräfte bei der Bearbeitung von ISO-S-Materialien und sorgt so für eine erhöhte Prozesssicherheit.

Mit dem CoroMill® 177 präsentiert Sandvik Coromant einen neuen stabilen und produktiven Abwälzfräser mit tangential gespannten Wendeschneidplatten in den Modulgrößen 10 bis 18 für das Verzahnungsfräsen. Der CoroMill 177 wird in der Einzelteilfertigung durch das patentierte InvoMilling-Verfahren flexibel ergänzt.

Hochleistungs-Gewindewerkzeuge
Das neue CoroTap®-Sortiment umfasst zwei Produktkategorien: zum einen Werkzeuge für eine optimierte Bearbeitung von spezifischen Materialien, insbesondere bei höheren Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeiten; zum anderen Lösungen für zuverlässige Leistungen bei der Zerspanung unterschiedlicher Werkstoffe – darunter Gewindebohrer für Durchgangs- und Sacklochbohrungen.

Sandvik Coromant_X-line

Flexible Wendeplatten für vielfältige Einsätze
Kleine Auswahl – viele Optionen: Mit X-line stellt Sandvik Coromant eine neue Wendeschneidplatten-Reihe für Drehoperationen vor. Dank seiner innovativen Geometrie lassen sich verschiedene Materialien, selbst bei unterschiedlichen Schnittbedingungen, äußerst effizient zerspanen.

Autor: Redaktion

Share This Post On