Innenstechen und Innendrehen in einem Arbeitsgang

WSI-System

Schwanog bietet aktuelle Lösungen für die hocheffiziente Bearbeitung von Präzisionsdrehteilen. Dazu gehört neben den klassischen Außenstech-Anwendungen auch das neue WSI-System. Es eröffnet das Innenstechen, Innendrehen oder Innenstechen in einem einzigen Arbeitsgang. Damit werden Produktivitätssteigerungen bis 80 Prozent möglich, bei reduzierten Werkstückkosten um bis zu 40 Prozent. Das System verfügt über einen Werkzeughalter mit Innenkühlung. In der Regel sind Durchmesser größer als 2 mm herstellbar. Zu den technischen Features gehört eine stufenlose Längenverstellung der Innen-Stechdreh-Einsätze in der Z-Achse. Die Wechselgenauigkeit wird mit kleiner als 0,02 mm angegeben. Die Einsatzbereiche des neuen Systems sind in Hochtechnologiebranchen wie Automotive, Maschinenbau und Aerospace.

Autor: Redaktion

Share This Post On