HWR Spanntechnik präsentiert patentierte InoFlex® Spannfutterreihe auf der AMB 2014

Mit InoFlex® lassen sich runde, rechteckige und auch geometrisch unförmige Werkstücke ausgleichend und zentrisch spannen. Mit Spannkräften, die gleich oder teilweise höher sind als bei herkömmlichen 3-Backenfuttern, garantiert InoFlex® immer ein sicheres Spannen.

Mit dem patentierten InoFlex® 4-Backenfutter setzt HWR Spanntechnik einen bisher nie da gewesenen Standard in der Spanntechnik. Aus der ausgleichenden Hand- und Kraftspannung als Standardbaureihe von 160 mm -1000 mm resultiert ein hoher Kundennutzen wie zum Beispiel das Spannen von Gussteilen, Schmiedeteilen, Brennzuschnitten, verformungsempfindlichen Bauteilen, oder einfachen Sägezuschnitten unterschiedlichster Geometrie, und das im gesamten Spannbereich des Futters mit nur einer einzigen Standardgreiferbacke.

InoFlex® vereint in sich die Vorteile und Funktionen von 2-, 3- und 4-Backenfuttern sowie Schraubstöcken und vermeidet durch den patentierten Ausgleich gleichzeitig Nachteile wie z.B. Überbestimmtheit der Spannpunkte.

Durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, die sich durch InoFlex® ergeben, können zusätzliche und komplizierte Arbeitsschritte einfach eingespart werden. Zeit ist Geld!

Neu auf der AMB – InoFlex® Kraftspannfutter.

Autor: HWR Spanntechnik GmbH

Share This Post On