Homogene Oberflächen für 3D-Druck Bauteile

BJB-GmbH-Co.-KG_LasersinterteilOBERFLÄCHENFINISH FÜR GENERIERENDE VERFAHREN

Beim 3D-Druck-Verfahren entstehen durch den schichtweisen Aufbau treppenförmige Unebenheiten, die sich mittels Gleitschleifen schonend und kostengünstig egalisieren lassen.
Durch die maschinelle Bearbeitung erhält man eine gleichmäßig homogene Oberfläche mit reduzierter Rauigkeit. Auch Konturen mit schwer zugänglichen Flächen und Kanten (z.B. Auslaufkanten) können reproduzierbar entgratet und bearbeitet werden.
Der für die händische Bearbeitung typische ungleichmäßige Flächendruck führt in der Regel zu inhomogenen Ergebnissen und bei empfindlichen Konturen oft zu Verletzungen der Oberfläche. Hier bietet der maschinelle Prozess eine auf die Anforderungen des Bauteils abgestimmte und reproduzierbare gleichmäßige Flächenpressung, die eine sehr homogene Flächenstruktur erzeugt.
Mit den kompakten Gleitschleifanlagen von AVAtec lassen sich homogene Oberflächen auf Prototypen und Kleinserien qualitativ und wirtschaftlich herstellen. Hierbei können Tellerfliehkraftanlagen oder Trovibratoren mit einer geeigneten Auswahl an Schleifkörper, deren Geometrie und Abrasivität die individuelle Charakteristik der Bauteile berücksichtigen, eingesetzt werden.
Die bedienerfreundlichen Gleitschleifanlagen können einfach in die Fertigung integriert werden, reduzieren die Eingriffszeiten für das Oberflächenfinish durch den Werker und unterstützen eine Mehr-Maschinen-Bedienung.

Autor: AVAtec GmbH

Share This Post On