Hochleistungsschleifen mit neuer Maschinenreihe

Micron-Maschinenreihe

Die neue Micron-Maschinenreihe der Peter Wolters GmbH ist für das Tiefschleifen (Creep Feed Grinding), Profilschleifen und Hochleistungsschleifen (HEDG – High Efficiency Deep Grinding) entwickelt worden. Platz sparend und kompakt konstruiert weist die Version Macro-S lediglich eine Breite von 1.500 mm auf. Dennoch erfüllt sie alle Eigenschaften, um effektive Schleifoperationen durchzuführen. Maschinen dieser Baureihe sind in allen Achsen mit Linearführungen, Kugelumlaufspindeln und digitalen Antrieben ausgestattet. Dank der modernen Siemens CNC-Maschinensteuerung 840D ist eine freie Konturengestaltung beim Abrichten und Schleifen möglich. Es lassen sich bis zu fünf Achsen gleichzeitig interpolieren. Ihren Einsatz finden die Maschinen unter anderem in der Flugzeugindustrie und Energieerzeugung, um Turbinen-, Verdichter- und Leitschaufeln präzise und wirtschaftlich zu schleifen. Als wirtschaftlich günstigere Alternative zum Fräsen lässt sich das Profil- und Tiefschleifen überall dort einsetzen, wo Profile mit hoher Genauigkeit und Oberflächengüte aus dem vollen Werkstück hergestellt werden müssen. Schnitttiefen von bis zu 20 mm und Vorschübe von 500 mm/min lassen sich realisieren. Hohe Abtragsraten minimieren die Temperaturerhöhung im Werkstück und erzeugen zugleich profilgenaue Oberflächen bis zu einer Güte von Ra 0,1. Bei gehärteten Materialien und einem Schliff ins Volle kann der Fertigungsprozess bei gleichzeitiger Verbesserung der Oberflächengüte stark vereinfacht werden. Ein Vor-Fräsen und eine nachfolgende Entgratung sind nicht notwendig.

John Großpietsch

Autor: John Großpietsch

Share This Post On