GWS-Schnellbohrspindeln mit innovativer und hochfunktionaler Kühlmittelzufuhr

GWS-Schnellbohrspindeln für Mehrspindeldrehautomaten

Göltenbodt setzt im Bereich der GWS-Schnellbohrspindeln seit über 20 Jahren verstärkt auf kundenspezifische Lösungen. Weil die zu bearbeitenden Präzisionsteile immer filigraner und anspruchsvoller werden, geht der Trend verstärkt in die Integration von Kühlmittel mit Hochdruck. Die innovative und hochfunktionale Kühlmittelzufuhr der GWS-Schnellbohrspindeln erlauben Drücke bis 120bar. Sie stellt sicher, dass fast keine Leckage am Kühlmittelring auftritt. Das gewährleistet auch nach längerer Spindellaufzeit, dass das Kühlmittel unmittelbar dem Arbeitsprozess zur Verfügung steht. Die vernachlässigbare Leckage senkt auch die Energiekosten für die Kühlmittelpumpe erheblich. Eigenschaften wie Präzisions-Spindellager, Rundlaufgenauigkeit ≤ 8µm und Planschlag ≤ 5µm, in Verbindung mit dem flexiblen GWS-Modular Schnellwechselsystem ermöglichen besonders hohe Effizienz. Die kompakte, kurze Schnittstelle des GWS-Modular Schnellwechselsystems ist ein Vorteil bei engen Maschinenräumen. Eine Vielzahl von GWS-Modular Wechselhaltern für Spannzangen, als Weldonaufnahme oder Hydrodehnspannfutter bieten hohe Flexibilität.

Autor: Redaktion

Share This Post On