Gezielt Surfen im Schleifkörperbett

pi03_Surf_FinisherNeue Gleitschliff-Technologie für automatisierte Prozesse in kurzem Takt

Vollautomatisierte Prozesse, extrem kurze Taktzeiten, hohe Prozesssicherheit und eine gezielte Bearbeitung – mit diesen Vorteilen punktet das neue Surf-Finishing beim Entgraten, Schleifen, Glätten und Polieren komplexer Werkstücke.

Steigende Anforderungen an die Oberflächengüte, Prozesssicherheit und Wirtschaftlichkeit erfordern bei der Bearbeitung komplex geformter Bauteile innovative Technologien. Rösler antwortet darauf mit dem Surf-Finishing. Es ermöglicht die vollautomatisierte Trocken- und Nassbearbeitung beschädigungsempfindlicher Werkstücke, die bisher nur kostspielig und nicht reproduzierbar manuell beziehungsweise mit sehr hohem Aufwand maschinell entgratet, geschliffen, poliert oder geglättet werden konnten.

Roboterhandling macht’s möglich
Beim Surf-Finishing taucht ein oder konzeptbedingt mehrere 6-Achs-Knickarmroboter die Werkstücke in den rotierenden und mit Schleifmedium gefüllten Arbeitsbehälter ein. Diese können dadurch nahezu vollflächig oder nur selektiv bearbeitet werden. Während das Bauteil gezielt im Schleifmedium „surft“, entsteht durch die Rotation des Arbeitsbehälters ein hoher Schleifdruck. Daraus resultieren eine intensive Bearbeitung und ein perfektes Oberflächenfinish in sehr kurzen Taktzeiten.

Einfach in Fertigungslinien integrierbar
Durch die hohe Prozesssicherheit eignet sich das Surf-Finishing für Einzelteilbearbeitung in der Luftfahrt- und Automobilindustrie, Hydraulik, Energietechnik sowie vielen weiteren Branchen, in denen sehr präzises Entgraten, Schleifen, Polieren und Glätten gefordert wird. Bauteilspezifische Programme lassen sich in der Anlagensteuerung hinterlegen und automatisch oder manuell auswählen.

Peripheriegeräte wie beispielsweise externe Transportsysteme und/oder eine Reinigungsanlage können in den Prozess eingebunden werden. Die Anlagen für das Surf-Finishing sind auch einfach in automatisierte Fertigungslinien integrierbar.

Rösler Oberflächentechnik GmbH ist als Komplettanbieter internationaler Marktführer bei der Herstellung von Gleitschliff- und Strahlanlagen, Lackier- und Konservierungssystemen, sowie Verfahrensmitteln und Technologie für die rationelle Oberflächenbearbeitung (Entgraten, Entzundern, Entsanden, Polieren, Schleifen…) von Metallen und anderen Werkstoffen. Zur Rösler – Gruppe gehören neben den deutschen Werken in Untermerzbach/Memmelsdorf und Bad Staffelstein/Hausen Niederlassungen in Großbritannien, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Belgien, Österreich, Schweiz, Spanien, Rumänien, Russland, Brasilien, Südafrika, Indien, China und den USA.

Autor: Rösler Oberflächentechnik GmbH

Share This Post On