Gerhard Stolz erhält Beuth-Denkmünze

Gerhard Stolz

Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung für seine langjährigen, herausragenden Leistungen in der Normung zeichnete das DIN Deutsches Institut für Normung e. V. Herrn Gerhard Stolz am 19. April 2012 mit der Beuth-Denkmünze aus.

Gerhard Stolz, Prokurist der Komet Group GmbH, ist am 19. April 2012 mit der Beuth-Denkmünze des Deutschen Instituts für Normung e. V. (DIN) ausgezeichnet worden. Damit würdigte das DIN seine langjährigen, herausragenden Leistungen in der Normung als Experte, Mitarbeiter und Obmann verschiedener Arbeitsgremien in den Normenausschüssen Werkzeugmaschinen (NWM) und Sachmerk¬male (NSM), als stellvertretender Vorsitzender des FWS und Mitglied der deutschen Delegation im ISO/TC 29/SC 9 sowie stellvertretender Obmann des Regionalkreises Mannheim des Ausschusses Normenpraxis (ANP).

Auch zwei aktuelle Normungsprojekte tragen Stolz‘ Handschrift. Dies ist zum einen die Überführung der DIN 69888 in eine EN ISO 16084, als Transfer deutschen Know-hows in internationale Märkte, und zum anderen die Einbringung einheitlicher Dokumentationsparameter für Werkzeuge in die internationale Normenreihe ISO/TS 13399 für den Austausch geometrischer Daten von Werkstück- und Werkzeuggeometrien auf elektronischem Wege per CAD-Zeichnungen.

Autor: Redaktion

Share This Post On