Flexible Messlösungen auf der AMB

AMB-Banner-IndividuellAuf der AMB 2016 in Stuttgart präsentiert WENZEL vom 13. bis 17. September innovative Technologien aus den Bereichen Koordinaten- und Verzahnungsmesstechnik sowie der industriellen Computertomographie. Die WENZEL Group stellt in Halle 1, Stand G73 aus.

Das Highlight auf dem Messestand ist das linienintegrierte WENZEL Portalmessgerät LH 87 in Kombination mit dem revolutionären REVO Multisensor 5-Achsen-Messsystem von Renishaw. Der REVO erzielt wesentlich kürzere Durchlaufzeiten gegenüber konventionellen Lösungen und bietet eine ausgezeichnete Messflexibilität ohne Genauigkeitsverlust. Die Beschickung erfolgt mannlos und wird durch einen FANUC Roboter automatisiert.

Neben taktilen Messlösungen werden auch optische Sensoren präsentiert, die Maßstäbe im Bereich der Digitalisierung setzen. Mit dem WENZEL SHAPETRACER II wird im Vergleich zum Vorgängermodell eine Leistungssteigerung von über 400 % durch einen größeren Messbereich und eine höhere Messgeschwindigkeit erzielt. Der 3D Laserscanner erfasst, mit einer Linienbreite von bis zu 120 mm, noch mehr Daten in kürzerer Zeit. Der Sensor kann sehr nahe am Werkstück scannen, womit der Anwendungsbereich optimal ausgenutzt wird. Der WENZEL SHAPETRACER II ist damit für die Prüfung kleiner Teile, als auch für großvolumige Komponenten bestens geeignet.

Der optische 3D Sensor PHOENIX erfasst präzise, schnell und berührungsfrei sowohl Geometrieelemente als auch Punktewolken in nur einem Arbeitsgang. Der Sensor basiert auf einer Kombination aus Streifenlichtprojektion und Bildverarbeitung. Die kleine und leichte Bauart ermöglicht über Standardkomponenten die Anbindung an 3D Koordinatenmessmaschinen, aber auch die Nutzung in Fertigungslinien und Sondermesseinheiten. Der PHOENIX ist weitestgehend unempfindlich gegenüber unterschiedlicher Materialfarben und der Oberflächenbeschaffenheit. Messungen können sowohl an mehrfarbigen Bauteilen als auch an kleinen, rauen und flexiblen Werkstücken durchgeführt werden.

Zudem zeigt WENZEL den kompakten Desktop-Computertomographen exaCT XS. Dieser wird für die Messung und Prüfung von kleinen bis mittelgroßen Bauteilen eingesetzt, insbesondere wenn 3D Daten von komplexen inneren und äußeren Strukturen gefordert sind. Das außergewöhnlich gute Preis-Leistungs-Verhältnis des exaCT XS ermöglicht den Einsatz auch in kleinen Unternehmen. Die technischen Vorteile sind vielfältig. Die stabile und wartungsfreie Röntgenquelle in Kombination mit dem Industriedetektor aus eigener Produktion und dem Präzisionsdrehtisch liefern eine hervorragende Basis für alle messtechnischen Anwendungen.

Um präzise, einfach und schnell verschiedenste Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile zu messen, wurden die Verzahnungsmessgeräte aus dem Hause WENZEL konzipiert. Die massive Basis der WGT besteht aus Granit und garantiert somit höchste Stabilität. Für höchste Genauigkeit des Drehtisches, ist dieser – je nach Größe und Ausstattung der WGT – entweder luft- oder hydraulisch gelagert. Die WGT Baureihe zeichnet sich durch hervorragende Arbeitsergonomie, einfache Bedienbarkeit und umfangreiche Mess- und Analysemöglichkeiten aus.

Besuchen Sie WENZEL auf der AMB und erleben Sie die zahlreichen innovativen Soft- und Hardwarelösungen live in Halle 1, Stand G73.

Autor: WENZEL Group GmbH & Co. KG

Share This Post On