Faserverbundwerkstoffe schneller bearbeiten

DFC Compression Mill

Immer mehr Bauteile im Automobilbau und in der Luftfahrtindustrie werden aus Faserverbundwerkstoffen, wie etwa aus CFK, hergestellt. Die besondere Problematik bei der Bearbeitung dieser Leichtbauwerkstoffe lässt sich unter den Begriffen Delamination und Gratbildung zusammenfassen. Als Problemlöser hat LMT Onsrud den DFC Compression Mill entwickelt. Das Werkzeug besitzt gegenläufige Drallsteigung mit einem definierten Kompressionspunkt. Unterhalb dieses Punktes hat es einen aufsteigenden Drall, oberhalb drückt es den Span nach unten. Im optimalen Fall sind Zug und Druck im Gleichgewicht. Das laminierte Werkstück wird dann regelrecht komprimiert. Darüber hinaus profitieren die Anwender von einem deutlich höheren Vorschub dieser Werkzeuge. Bauteile könnten dreimal so schnell bearbeitet werden wie mit konventionellen Werkzeugen.

Autor: Redaktion

Share This Post On