Die schönste Form der Signalisierung vor

Neuheiten_MOTEKBereits zum zehnten Mal stellt WERMA Signaltechnik in der Zeit vom 05. Bis 08. Oktober 2015 auf der MOTEK in Stuttgart aus. In diesem Jahr präsentiert der Rietheimer Signalgerätehersteller seinen Besuchern die zwei schönsten und hellsten Signalsäulen: Die LED-Signalsäule „ClearSIGN“ mit IO-Link und das kostengünstige Helligkeits-Wunder „Kompakt 37“.

Formschöne Neuheiten
Die Besucher des WERMA-Messestandes dürfen sich in diesem Jahr über zahlreiche Neuheiten freuen. Ein besonderes Highlight wird dabei die neue und designorientierte LED-Signalsäule „ClearSIGN“ sein. Sie vereint die „schönste Form der Signalisierung“ mit maximaler Flexibilität dank IO-Link. Zudem besticht sie durch ein faszinierendes und homogenes Leuchtbild, welches durch eine 360°-Ansicht (OmniView) erzielt wird.

Die kostengünstige „Kompakt 37“ ist ein wahres Helligkeitswunder und gilt als hellste und günstigste kompakte Signalsäule im WERMA-Sortiment. In bewährter Qualität, mit vielfältigen Montagemöglichkeiten und einfachstem Anschluss überzeugt die LED-Signalsäule im DesignLook auch Kostenbewusste.

Effizienz in der Fertigung
Besucher des WERMA-Messestandes dürfen sich neben den beiden formschönen Signalsäulen auch auf eine tolle und leistungsstarke Produktpalette an optischen, akustischen sowie optisch-akustischen Signalgeräten freuen.
Zudem gibt es moderne Systeme zur Optimierung von Fertigung, Montage und Logistik zu sehen. Denn nicht selten kommt es in großen Fertigungshallen vor, dass sich Maschinen außer Sichtweite befinden – es wird zusehends schwieriger den Überblick zu behalten.
Mit dem funkbasierten MDE-System von WERMA Signaltechnik lassen sich sehr einfach Maschinen zentral überwachen: Maschinenstillstände und Fehlermeldungen werden sofort erkannt, was die Effizienz in der Fertigung enorm steigert.

INFO: Zu finden ist WERMA Signaltechnik in Halle 8 am Stand 8127.

Autor: WERMA Signaltechnik GmbH + Co. KG

Share This Post On