Die ARTIS GmbH, eine Tochtergesellschaft von MARPOSS S.p.A. (Bologna, Italien), hat SANtec Automation (Viernheim, Deutschland) übernommen.

SANtec

SANtec wurde im Jahre 1998 von Wolfgang Sawicki durch ein Management buy-out eines existierenden Geschäftsbereichs von Sandvik Automation gegründet, der damals schon seit 20 Jahren im Bereich Automatisierung und Überwachung von Fertigungsprozessen tätig war. Das Produktprogramm von SANtec umfasst heute innovative Lösungen wie zum Beispiel, automatisch durch in-line Messsysteme gesteuerte Feinbohrsysteme für Transferstraßen und Bearbeitungszentren oder Werkzeugüberwachungssysteme zur Erkennung von Werkzeugbruch, -verschleiß und fehlender Werkzeuge in Fertigungsprozessen.

Die ARTIS GmbH ist international führend im Bereich Werkzeug- und Maschinenzustandsüberwachung für zerspanende Werkzeugmaschinen. Das Unternehmen ist seit Ende 2008 in die Marposs Organisation integriert, die ebenfalls ein Marktführer auf dem Gebiet der Messmittel- und Prozesskontrolltechnologien für ein breites Anwendungsfeld in der produzierenden Industrie ist. Marposs wurde 1952 durch Mario Possati gegründet. Seit dem werden Werkstattlösungen angeboten, die eine große Bandbreite von elektronischen, zerstörungsfreien, optischen und pneumatischen Technologien für Messtechnik, Leckagetest und Prozessüberwachung für die Fertigung von Komponenten für die Automobil-, Luftfahrt-, Biomedizin-, Energie- und IT-Industrie enthalten.

„Die SANtec Produkte veranschaulichen die perfekte Integration der Marposs Strategie, Herstellern und Betreibern von Werkzeugmaschinen die richtigen Lösungen zur Optimierung der Fertigungsprozesse zur Verfügung zu stellen“, erklärt Stefano Possati. Wie der Marposs Präsident weiter ausführt, werden die Mitarbeiter von SANtec weiterbeschäftigt und das Unternehmen wird als Geschäftsbereich der ARTIS GmbH am momentanen Standort bleiben.

Autor: Redaktion

Share This Post On