Der Maßstab in der mobilen Rauheitsmessung

Rauheitsmessgerät

Rauheitsmessgerät HOMMEL-ETAMIC W5

HOMMEL-ETAMIC W5

Das neue mobile Rauheitsmessgerät HOMMEL-ETAMIC W5 der Jenoptik-Sparte Industrielle Messtechnik erleichtert mit viel Bedienkomfort die Rauheitsmessung in der Fertigung.
Die mobile Messung der Oberflächenrauheit in der Fertigung wird noch einfacher und zuverlässiger. Kompakt und leicht wie kein anderes mobiles Rauheitsmessgerät in dieser Klasse bietet der HOMMEL-ETAMIC W5 besonders viel Bedienkomfort und messtechnische Qualitäten. Das Farbdisplay zeigt bis zu 25 Rauheitskenngrößen mit Toleranzbewertung gut sichtbar an. Fünf verschiedene Messprogramme mit Messbedingungen können mit der intuitiven Klickradbedienung schnell und sicher angewählt werden. Dabei ist das Messgerät trotz des Gewichtes von nur 270 g sehr ausdauernd: Bis zu 800 Messungen können mit einer Akkuladung durchgeführt werden.

Ob in der Wareneingangsprüfung, direkt an der Fertigungsmaschine oder bei der Messung an sehr großen Werkstücken, die Rauheitsmessung kann in allen Lagen – auch senkrecht oder
überkopf – durchgeführt werden. Die Konformität mit allen relevanten internationalen Normen zur Filterung und Auswertung der Rauheitskenngrößen macht das Messgerät universell anwendbar und die Investition zukunftssicher. Neu in dieser Messgeräteklasse ist das robuste Gaußfilter nach ISO 16610-31 für die Messung von plateauartigen Oberflächen.

Die Messdaten werden in einem internen Speicher erfasst und können per USB-Schnittstelle mit einem PC synchronisiert werden. Mit dem optionalen mobilen Drucker HOMMEL-ETAMIC P5 können die Messergebnisse auch sofort vor Ort dokumentiert werden. Bei Bedarf kann zusätzlich das Rauheitsprofil oder die Materialanteilkurve ausgedruckt werden. Die Daten können schnell und kabellos per Bluetooth zum Drucker übertragen werden. Die Rauheitsmessung bleibt auch in diesem Falle mobil.

Je nach Messaufgabe können unterschiedliche Rauheitstaster angewendet werden. Die langzeitstabilen Rauheitstaster und Messverstärker sind unabhängig voneinander ab Werk kalibriert. Die sonst üblichen Nachjustierungen entfallen – ein unschätzbarer Vorteil in der täglichen Anwendungspraxis. Wenn es darauf ankommt, den Rauheitstaster exakt auf einer Messstelle zu positionieren, sorgt die neue Lichtfunktion in Verbindung mit dem transparenten Tasterschutz für eine gute Ausleuchtung der Werkstückoberfläche.

Das mobile Rauheitsmessgerät kann zudem mit dem neuen Höhenmessstativ HS300 schnell zu einer kleinen stationären Messeinrichtung kombiniert werden.
Das HOMMEL-ETAMIC W5 kommt komplett mit allem notwendigen Zubehör in einem stabilen Koffer und ist sofort einsatzbereit.

Der HOMMEL-ETAMIC W5 setzt neue Maßstäbe in der mobilen Rauheitsmesstechnik und erleichtert auf Grund seiner zahlreichen innovativen Features den Arbeitsalltag des Anwenders.

Autor: Redaktion

Share This Post On