Dauerhaft hohe Präzision in der Fräsbearbeitung

X.mill 700 HS

Die neue X.mill 700 HS von Knuth Werkzeugmaschinen ist ein Hochleistungsbearbeitungszentrum mit Maschinengestell aus Mineralguss. Die besonderen Dämpfungseigenschaften des Mineralgussgestells ermöglichen mit der Maschine eine in dieser Preisklasse ungewöhnliche Leistungscharakteristik. Die Achsbeschleunigung von 1 g, Eilgänge bis zu 60m/min und die direkt angetriebene Hauptspindel mit wählbaren Drehzahlen von 15.000 bis 30.000 U/min sind beeindruckend. Das Vertikalbearbeitungszentrum bietet Verfahrwege von 700 x 500 x 500 mm (X, y, z). Hochwertige Linearführungen, Kugelspindeln mit Innenkühlung und die hohe Fertigungsqualität ermöglichen dauerhaft hohe Präzision bei der Fräsbearbeitung. Der 24-fach Doppelarmwerkzeugwechsler mit seinen kurzen Wechselzeiten und das moderne Steuerungssystem Siemens 828 D erfüllen hohe Ansprüche an Produktivität und einfache Programmierung, auch bei komplexer Teilefertigung. Optional werden unter anderem eine vierte und fünfte Achse sowie eine Werkzeugvermessung angeboten.

John Großpietsch

Autor: John Großpietsch

Share This Post On