DANOBAT präsentiert die neue LT-400 Hochgenauigkeits-Drehmaschine in Stuttgart und Mailand.

In den nächsten Tagen präsentiert DANOBAT auf den wichtigsten europäischen Metallbaumessen die LT-400, eine innovative, hochgenaue Drehmaschine in Hartdrehausführung. Mit dieser Maschine verpflichtet sich die baskische Firma, neue Technologien einzusetzen, die den Kunden einen Wettbewerbsvorteil bei ihren Produktionssystemen bieten. Die Bearbeitung von Teilen erfolgt in nur einer Aufspannung, ohne dass weitere Nachbearbeitungsprozesse erforderlich sind.

Die neue Drehmaschine wird auf den zwei bedeutendsten europäischen Metallbau-Messen vorgestellt: die AMB, die vom 16. bis zum 20. September in Stuttgart, Deutschland stattfindet, und die BI-MU, die vom 30. September bis zum 4. Oktober in Mailand (Italien) stattfindet.

Die Entwicklung der LT-400 beruht auf der umfassenden Erfahrung des baskischen Unternehmens in der Herstellung von Drehmaschinen, Schleifmaschinen sowie anderen Werkzeugmaschinen. Das Know-How, das in Verbindung mit der Fähigkeit, Komplettlösungen bis hin zu maßgeschneiderten Kundenlösungen liefern zu können, macht diese Hartdrehmaschinenreihe zu einem der innovativsten Angebot in der Branche.

Die neue Drehmaschine ist speziell für die Bearbeitung von sowohl zylindrischen als auch nicht zylindrischen Teilen ausgelegt. Somit ist sie die ideale Maschine für z.B. die Automobilindustrie, Hydraulikteilhersteller, Präzisions-Werkzeug- und Formenbau, Herstellung von Teilen für Investitionsgüter, sowie in allen Branchen, in denen eine absolute Präzision bei der Fertigbearbeitung von Teilen mit hohem Härtegrad notwendig ist.

Einige Faktoren in der Ausführung der Maschine tragen dazu bei, aus der LT-400 eine ausgezeichnete Drehmaschine zu machen, die die höchsten am Markt verfügbaren Genauigkeiten bietet. Das Granitbett bietet eine gute Wärmebeständigkeit, sowie eine größtmögliche Schwingungsdämpfung und aufgrund der eigenspannungsfreien Eigenschaften des Materials bleibt die geometrische Präzision langfristig erhalten. Der Arbeitsbereich ist somit viel stabiler, als mit anderen Werkstoffen der Fall wäre. Darüber hinaus ist das Bett um 45 Grad geneigt, um eine optimale Spanabfuhr zu gewährleiten.

Ebenso wichtig ist das integrierte Schwingungsdämpfungssystem, das für eine optimale Isolation des Arbeitsbereiches von Umgebungseinflüssen sorgt.

Weiter erwähnenswert ist die Planschlittenbaugruppe, die durch die berührungslose Hydrostatik-Technologie, das Führungssystem verschleißfrei macht, den sogenannten Stick-Slip-Effekt vermeidet, sowie für einen hohen Grad an Dämpfung sorgt. Da die Öltemperatur stets überwacht wird, garantiert das Hydrostatik-System eine gute thermische Stabilität.

Die Linearmotoren der X- und Z-Achse werden durch berührungslose Wegmesssysteme geregelt und werden auf eine geregelte Temperatur gekühlt. Darüber hinaus werden durch diese Motoren die Wartungsintervalle gegenüber anderen, herkömmlichen Antriebssystemen deutlich verlängert, da es keine mechanischen Zwischenteile gibt.

Überzeugend ist auch der Spindelstock, nicht nur wegen der hydrostatischen Lagerung und des integrierten Spindelmotors, die beide gekühlt werden, sondern auch wegen der direkt an der Spindelwelle montierten, hochpräzisen Geber.

Ebenso trägt der Spindelstock mit seiner temperaturüberwachten, hydrostatischen Lagerung sowie des integrierten Spindelmotors dazu bei, die LT 400 zu einer herausragenden Maschine werden zu lassen.

Mit der neuen Drehmaschine LT-400 hat man auch die Möglichkeit, andere Bearbeitungen durchzuführen. Die Maschinen können optional zusammen mit verschiedenen Arten von Be- und Entladeautomaten (Portal, Roboter, u.s.w.) betrieben werden.

Laut Javier San Miguel, Leiter (Geschäftsführer) von DANOBAT Turning, “liegt der Mehrwert der LT-400 nicht nur in der hohen Genauigkeit der Maschine“. Er sagt weiter, “wir kombinieren unser Wissen im Bereich der Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme mit dem „Know-How“ des Kunden in Bezug auf seinem Fertigungsprozess, um somit eine optimale und maßgeschneiderte Lösung bieten zu können.“

Über DANOBAT

DANOBAT ist eine Genossenschaft und gehört zur DANOBATGROUP, die sich auf innovativen Lösungen bei Werkzeugmaschinen und Fertigungssystemen spezialisiert hat. Das baskische Unternehmen bietet Lösungen mit sehr hohem Mehrwert für die Bereiche Schleifen, Schneiden, Bohren und Drehen, sowie Komplettlösungen für die Schienenverkehrsindustrie und die Automatisierung von Fertigungssystemen für Verbundstoffteile.

DANOBAT, die ein eigenes F+E-Zentrum hat, entwickelt sowohl Komplettlösungen als auch Maschinen für spezifische Anwendungen in den Industriebereichen Luft- und Raumfahrt, Eisenbahn, Automobil, Windenergie, Industrieressourcen, Zulieferwerkstätte, Metallbau und OCTG (Ölfeldrohren).
Werke sind in Elgoibar und Ispaster (Spanien), Herborn (Deutschland) und Peterborough (UK), es gibt 11 Niederlassungen, sowie ein umfassendes, weltweites Vertriebs-und Servicenetz.

Autor: DANOBAT-OVERBECK

Share This Post On