CNC Fräsen ohne zeitaufwändiges Programmieren

Die komplett neu entwickelte Fehlmann Fräsmaschine Picomax 56 Top bietet ein völlig neuartiges Bedienungskonzept, das den Drei-Achs-CNC Betrieb sowie den manuellen Betrieb über den elektromechanischen Bohrhebel oder die beiden Handräder ermöglicht. So werden Fräs-, Bohr- und Gewindeschneidarbeiten an Einzelteilen und Kleinserien ohne zeitaufwändiges Programmieren schnell, sicher und effizient ausgeführt. Die Maschine ist schon nach kurzer Einarbeitungszeit auch ohne Programmierkenntnisse effizient zu nutzen. Sie ist ideal geeignet für die Teilefertigung, den Prototypen- und Vorrichtungsbau oder den Ausbildungsbereich. In der Grundausführung ist die Maschine mit einer volldigitalen Heidenhain TNC 620 sowie einer flüssigkeitsgekühlten, drehmomentstarken Fehlmann Motorspindel ausgestattet. Das ermöglicht das universelle Fräsen bis 12.000 U/min, ZS-interpoliertes Gewindeschneiden, 3D-Fräsen und Ausdrehen. Optional werden unter anderem ein automatischer Werkzeugwechsler mit 20 oder 30 Plätzen sowie eine vierte CNC-Achse angeboten.

John Großpietsch

Autor: John Großpietsch

Share This Post On