CNC-Endenbearbeitung von Rohren und Wellen

CNC-Endenbearbeitungsmaschine

Arla Maschinentechnik ist spezialisiert auf die Herstellung von CNC-Endenbearbeitungsmaschinen. Diese basieren auf einem einheitlichen Maschinenbett mit Bearbeitungseinheiten und eigenen zentrischen Spannsystemen. Es sind ein- oder zweiseitige Bearbeitungen möglich. Dabei dreht das Werkzeug und das Werkstück ist immer mittig wiederholgenau fixiert. Rohre oder Wellen mit Durchmesser 10 bis 325 mm lassen sich in einer Aufspannung bohren, planen und fasen sowie innen und außen drehen. Außen- und Innengewinde sind mit Hilfe der Konturdrehtechnologie zu fertigen. HSK-Werkzeugaufnahmen werden bis zu Größe 100 unterstützt. Auf Wunsch können Werkzeugmaschinen des Herstellers mit Werkzeugwechsler ausgestattet werden. Eine Besonderheit ist der Einsatz von Plandrehköpfen für die Bearbeitung von Konturen, Rundungen, Nuten und Gewindekonturen. Die Einheiten und Spannsysteme werden auch separat angeboten.

John Großpietsch

Autor: John Großpietsch

Share This Post On