Low-Emission Schaumdichtung auf Sterneniveau

Die Weiterentwicklung von emissionsarmen Polyurethanschäumen ist bei Sonderhoff schon länger ein Thema. Inzwischen stehen Low-Emission Polyurethan Schaumdichtungen zur Verfügung, die den strengen Grenzwertanforderungen fast aller Automobilhersteller entsprechen. Kürzlich erhielt Sonderhoff Chemicals eine Auszeichnung auf Sterneniveau: der Autohersteller Daimler bestätigte dem Dichtungsspezialisten aus Köln, dass die Low- Emission...

Mehr

Aerosolabscheider für WZM

Rentschler Reven zeigt Hochleistungs-Ölnebelabscheider für spanende WZM. Die ausziehbaren Abscheideelemente lassen sich auf kritische Bearbeitungen mit extremen Schnittgeschwindigkeiten, Hochdruckkühlung und Hochleistungsölen niedriger Viskosität abstimmen, auf MMS sowie die Trockenbearbeitung von Guss und Grafit. Die Abscheidegrade erreichen auch bei ultrafeinen Partikeln über 99,9%. Jeder Abscheider hat eine LED-Funktionsanzeige,...

Mehr

Die C 12 – Kompakt – präzise – dynamisch

Erstmalig auf einer deutschen Messe, präsentierte die Hermle AG auf der INTEC 2015 in Leipzig ihr kompaktes 5-Achsen-Bearbeitungszentrum C 12 U. Den Kunden-Anforderungen nach immer weniger Aufstellfläche trägt die Hermle AG mit Ihrem neuen 5-Achsen-Bearbeitungszentrum C 12 Rechnung. Die C 12 komplettiert das Hermle Produktprogramm nach unten, steht den größeren Modellen aber in nichts nach. So stehen neben der Kompaktheit auch die...

Mehr

Für die Zukunft gerüstet

Mit dem Dreh-Fräszentrum G220 setzt INDEX die Tradition der erfolgreichen kompakten Dreh-Fräszentren der G-Baureihe fort – allerdings mit einer kompletten Neukonstruktion, die sich an Marktanforderungen wie der zunehmenden Komplexität der Bauteile und sinkenden Losgrößen orientiert. Dank einer fünfachsfähigen Motorfrässpindel und einem Werkzeugrevolver mit Y-Achse ist die G220 in der Lage, sehr flexibel zu agieren und nahezu jede...

Mehr

Für Herausforderungen der Zukunft offen: Einstell-, Mess- und Prüftechnologie aus einer Hand

In Zukunft müssen Teile mit höherer Geschwindigkeit den Fertigungsprozess durchlaufen. Es ist unabdingbar, kleine Losgrößen wirtschaftlich zu fertigen, wenn es darum geht, die eigene Wettbewerbsfähigkeit im globalen Wettbewerb zu behaupten. Deshalb müssen die Potenziale, die in der Optimierung der Prozesskette liegen, konsequent genutzt werden. Ein effizientes Tool-Management, Minimierung der Rüstzeiten sowie wirtschaftliche...

Mehr