Alles rund um die Drehmaschine

Alles rund um die DrehmaschineDie MAW Werkzeugmaschinen GmbH mit Sitz in Sindelfingen ist eine Handels- und Servicegesellschaft für Präzisionsmaschinen und Peripheriegeräte und vertritt namhafte Schweizer Hersteller in Deutschland. Neben Maschinen zum Polieren, Entgraten und Feinschleifen sind die Stangenlademagazine, Späneförderer, Hochdruck-Kühlmittelanlagen und Luftfilter von LNS S.A. eine wichtige Säule des MAW Programms.

LNS Stangenlademagazine sind bekannt für Ihre hervorragenden Stangenführungseigenschaften und die ausgereifte Technologie, die kurze Umrüstzeiten und höchste Drehzahlen ermöglicht. So bietet LNS für jede Anforderung das passende Lademagazin – für Langdreher, Kurzdreher und Dreh-Fräszentren.
Dank der globalen Präsenz ist LNS heute in der Lage, nahezu jede auf dem Weltmarkt erhältliche Drehmaschine mit einem passenden Stangenlademagazin auszurüsten – mit Lademagazinen für Sägeabschnitte, kurze Stangen und lange Stangen, im Durchmesserbereich von 1,0 – 120 mm.

Chapitre_3Doch das Produktportfolio von LNS ist nicht mehr allein auf das Beladen von Drehmaschinen begrenzt. Vielmehr möchte man als Komplettanbieter hochproduktive Peripheriegeräte rund um die Drehmaschine anbieten. Dazu gehören Späneförderer mit und ohne Filtration, Kühlmittel-Hochdruckpumpen und Luftfilteranlagen für Öl- und Emulsionsnebel. Die Vorteile liegen auf der Hand: Ein Lieferant als zentraler Ansprechpartner versorgt die Kunden mit hochproduktiven Peripheriesystemen und bietet gleichzeitig den für Investitionsgüter so wichtigen technischen Support.

Auf den diesjährigen Turning Days in Villingen-Schwenningen zeigt MAW die breite Palette des LNS Leistungsspektrums in Halle B Stand 19 auf über 70m² Ausstellungsfläche. Dort können sich interessierte Kunden einen Überblick über das Leistungsspektrum verschaffen. Ein Highlight ist das neue 3-Meter Lademagazin Hydrobar Express 332 S2, welches speziell Langdrehautomaten im Stangendurchmesser bis 32 mm zu Höchstleistungen verhilft. Das Umrüsten auf einen anderen Materialdurchmesser ist mit wenigen Handgriffen innerhalb 3 – 5 Minuten erledigt. Die motorisch gesteuerte Lünette sorgt für einen ruhigen Lauf bei höchsten Drehzahlen vom ersten bis zum letzten Teil. Aus der Sparte Späenförderer zeigt MAW den bereits bestens bewährten LNS MH500. Das System verfügt über eine integrierte Filtration von 500µ und wird eingesetzt für alle Spanarten bei normalem Spänevolumen. Die Wartungs- und Reinigungszyklen lassen sich durch den Einsatz des MH500 teilweise enorm verlängern. Zusammen mit der autonomen Hochdruck-Kühlmittelpumpe Powerstream (70/140 bar) und den LNS Fox Ölnebelfiltern bilden die LNS Peripheriesysteme ein geschlossenes System für die maximale Produktivität der Drehmaschine.

Autor: Redaktion

Share This Post On