5-Achs-Fräsen in HELLER Qualität: HELLER präsentiert auf der INTEC 2013 die FP 4000

FP_4000_redDie Baureihe F setzt neue Maßstäbe im 5-Achs-Bereich
Umfassende Kompetenz in der Zerspanung ist die solide Basis für die Baureihe F. Sie bietet die Komplettbearbeitung und simultane 5-Achs-Bearbeitung bei überragender Verfügbarkeit – auch im 3-Schicht-Betrieb. Und sie ist darauf ausgerichtet, flexibel auf die sich ständig ändernden Produktionsanforderungen zu reagieren – eine sichere Investition in die Zukunft.

Werkstattmaschine oder Produktionszentrum in der Linie

HELLER_5-Achs-Bearbeitung_1Die Baureihe F bietet 5-Achs-Bearbeitung für jede Produktionsumgebung an: Die Variante ist als klassische Werkstattmaschine konzipiert. Dank des unübertroffenen Arbeitsraumzugangs über eine dreiteilige Arbeitstür mit kurzen Hüben ist die FT besonders einfach manuell zu beladen. Kunden, die mit einem großen Teile- und Werkstoffspektrum bei kleinen Stückzahlen arbeiten und auf ein sich häufig änderndes Aufgabenprofil reagieren müssen, sind mit der FT bestens beraten. Die FP hat einen anderen Fokus: Ausgelegt für hohe Produktionsleistung in der 5-Achs- und 5-Seiten-Bearbeitung ist sie die typische Maschine für die Serienfertigung. State-of-the-Art-Bearbeitung in 5 Achsen mit Palettenwechsler, offen für alle HELLER Automatisierungssysteme, voll kompatibel zur horizontalen Baureihe H von HELLER, extrem zuverlässig auch im 3-Schicht-Betrieb – darauf kann sich verlassen, wer ein breites Aufgabenspektrum bis hin zu komplexen Freiformflächen bei mittleren bis großen Stückzahlen zu bewältigen hat.

Zerspanung nach Maß – Spindel nach Wahl

Sowohl FP als auch FT bieten Zerspanleistung nach Maß – die innovative Spindeltechnologie der Baureihe F macht’s möglich! Für jede Arbeitsanforderung steht die passende Spindel zur Verfügung. Die SCT ist für die Speed-Zerspanung mit Gabelkopf ausgelegt: Die Motorspindel ist bei dieser Zerspanungseinheit im Gabelkopf gelagert, der A-Schwenkbereich reicht von +30° bis -120°. Die PCU für Leistungszerspanung arbeitet mit einem hohen Drehmoment, ist extrem steif und dadurch präzise und verfügt über einen C-Schwenkbereich von +15° bis -195°. Das Nullspindelsystem und ein 1:1-Rädergetriebe sorgen zusätzlich für Zuverlässigkeit. Für Zerspanungsaufgaben, die hohe Geschwindigkeiten erfordern, wird die Speed-Zerspanungsspindel SCU eingesetzt. Bei der auf der INTEC ausgestellten FP 4000 kann die SCU63-Arbeitseinheit mit HSK63-Werkzeugaufnahme hohe Drehzahlen bis 16.000 min-1 und ein maximales Drehmoment abrufen. Die SCU, sowie die PCU, braucht keine Energiezuführung über den Arbeitsraum, denn alle Leitungen laufen sauber verpackt im Inneren des C-Kopfes. Die beiden Schwenkkopfeinheiten PCU und SCU werden von HELLER primär für die Komplettbearbeitung von kubischen Bauteilen empfohlen. Wer Freiformflächen zu bearbeiten hat, ist mit der SCT bestens beraten, durch ihre übersichtliche Geometrie ist sie auch ideal für den Einstieg in die 5-Achs-Simultanbearbeitung.

Autor: Redaktion

Share This Post On